Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Vormerkstelle Vormerkstelle Hamburg

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Informationsmaterial zur Eingliederung von Inhabern eines Eingliederungs- oder Zulassungsscheins bei den Behörden der Freien und Hansestadt Hamburg.

Vormerkstelle - Eingliederung von Bundeswehrsoldaten

Soldatin mit rotem Barett

Ab sofort können Bewerbungen für das Einstellungsjahr 2025 an die Vormerkstelle Hamburg übersandt werden. Bewerbungsschluss ist dafür der 31.05.2024. Zusätzlich zu den auf dem Bewerberbogen angegebenen Ausbildungsgängen, sind auch Bewerbungen auf vorbehaltene Stellen in den Dualen Studiengängen „Soziale Arbeit“ und „E-Government“ möglich. Informationen zu beiden Studiengängen finden Sie unter folgenden Links: “Soziale Arbeit“ , „E-Government” 

In beiden Studiengängen sind die Übernahmechancen sehr hoch. Gut ausgebildete Sozialpädagoginnen und -pädagogen und Fachkräfte für Verwaltungsinformatik werden dringend in den Diensten der Freien und Hansestadt Hamburg benötigt. Die Einstellungen nach dem Abschluss der jeweiligen Bachelorprüfungen erfolgen im Angestelltenverhältnis, in der Regel in Entgeltgruppe 9 TV-L.

Für die Registrierung werden lediglich der vollständig ausgefüllte Bewerberbogen und eine Kopie des Bescheides über den Anspruch auf E- oder Z-Schein, oder eine Kopie des bereits ausgestellten E- oder Z-Scheins benötigt.

PDF-Download: Informationen für das Einstellungsjahr 2025
PDF-Download: Bewerberbogen 2025

Achtung:

Für den Laufbahnzweig Strafvollzug und die Laufbahnen der Feuerwehr gibt es hier keinen expliziten Bewerbungsschluss. Bewerbungen für diese Ausbildungen werden daher laufend angenommen. 

Die Einstellungstermine für den Laufbahnzweig Strafvollzug sind der 01.03., 01.06., 01.09. und 01.12. eines jeden Jahres.

Für nähere Informationen nehmen Sie bitte Kontakt auf mit dem Ausbildungsreferat des Strafvollzuges (Tel.-Nr.: 040 428 43-1610/2287) und mit dem Personalauswahlzentrum der Feuerwehr (Tel.-Nr.: 040/428 51-4843) oder per Mail unter : : ausbildung-justizvollzug@justiz.hamburg.de (Strafvollzug) und jens.backhaus@feuerwehr.hamburg.de (Feuerwehr).

Die beigefügten Unterlagen sollen Ihnen das Bewerbungsverfahren sowie die möglichen Einstellungsbehörden der Freien und Hansestadt Hamburg näher bringen. Es wird darauf hingewiesen, dass hier nur ein grober Überblick gegeben werden kann.

Ihre Eigeninitiative ist gefordert. Nehmen Sie dieses Material als Ausgangspunkt und informieren Sie sich bei den von Ihnen gewünschten Einstellungsbehörden, um dort tiefer gehende  Informationen über bestimmte Laufbahnen und Laufbahnvoraussetzungen zu erhalten.

Bei entsprechendem Interesse oder bei Rückfragen zu diesem Informationsmaterial steht Ihnen die Vormerkstelle Hamburg

Senat der Freien und Hansestadt Hamburg
Personalamt
Vormerkstelle - P322
Steckelhörn 12
20457 Hamburg

Claudia Lidolt (Bewerbungen A - K)
-P322-4-
Telefon: 040 428 31-1434
claudia.lidolt@personalamt.hamburg.de

Meike Hatje (Bewerbungen L - Z)
-P322-3-
Telefon: 040 428 31-2142
meike.hatje@personalamt.hamburg.de

gerne zur Verfügung. Sollten Sie ein persönliches Gespräch wünschen, so wird um eine vorhergehende Terminvereinbarung gebeten.

Empfehlungen

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch