Hamburger Praxis Das gerichtliche Verfahren

Symbol für Leichte Sprache
Leichte Sprache
Symbol für Gebärdensprache
Gebärdensprache
Vorlesen
Symbol für Drucken
Drucken
Artikel teilen
Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Zur Entwicklung einer Hamburger Praxis in Sorge- und Umgangsverfahren

Das gerichtliche Verfahren

Sollte es sinnvoll sein, gerichtliche Anträge zu stellen, so schlägt die „Hamburger Praxis“ Formulierungen vor, die den Interessen der Kinder und ihrer Eltern dienen. Eine anwaltliche Vertretung ist oft sinnvoll, aber nicht immer notwendig.

Die professionellen Helfer, deren Aufgaben unter „Vorgerichtliche Beratungsmöglichkeiten“   beschrieben sind (RechtsanwälteJugendämter, Beratungsstellen, Mediatoren), stehen weiterhin zur Verfügung.

Folgendes Beispiel für die Antragstellung gemäß „Hamburger Praxis“ wird zur Nutzung empfohlen: 

Antrag auf zum Beispiel Übertragung der elterlichen Sorge, des Aufenthaltsbestimmungsrechts, Regelung des Umgangsrechts

Im familiengerichtlichen Verfahren sind gegebenenfalls weitere Professionen beteiligt:

 

Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Empfehlungen

Themenübersicht auf hamburg.de

Symbol für Schließen Schließen Symbol für Menü üffnen Aktionen