Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Kreativwettbewerb Der Grüne Ring und die Kunst - eine kreative Partnerschaft

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Die Behörde für Umwelt und Energie (BUE) und die Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW Hamburg) haben die Siegerentwürfe gekürt.

1. Preis - Katharina Rival 1. Preis - Der Lindwurm

Der Grüne Ring und die Kunst - eine kreative Partnerschaft

Einige erkunden ihn zu Fuß, andere mit dem Fahrrad, wieder andere besuchen ihn zum Picknicken, zum Vögel beobachten oder auch zum Sport treiben: den Grünen Ring. Damit er noch bekannter wird, haben die Behörde für Umwelt und Energie (BUE) und die Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW Hamburg) einen Kreativwettbewerb ausgelobt. Ziel: die komplexen Inhalte des Grünen Rings visuell übersetzen. Die Ergebnisse der Studierenden des Studiengangs Illustration im Kurs von Professor Reinhard Schulz-Schaeffer und Jonas Lauströer sind ausgesprochen überzeugend. Ob Malerei, Zeichnung, interaktive Installation, Animationsfilme, digitale Anwendungen oder Spiele, die Ideen der Studierende der HAW Hamburg sind frisch und originell. Am 9. September 2016 wurden vier Siegerinnen gekürt, und für drei weitere Arbeiten gab es Auszeichnungen.

Alle 18 Werke werden auf ihre Machbarkeit hin geprüft. Denn die Behörde für Umwelt und Energie sieht vor, geeignete Entwürfe zu Prototypen auszuarbeiten und zu publizieren.

Themenübersicht auf hamburg.de

Kontakt

Amt für Naturschutz, Grünplanung und Bodenschutz

Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft
Neuenfelder Straße 19
21109 Hamburg
Adresse speichern

Tourenvorschläge als Flyer

Kurzfilm "Hamburgs Grün in Zahlen"


Kurzfilm Hamburgs Grün in Zahlen

Kurzfilm "Hamburgs Grünes Netz"


Kurzfilm "Hamburgs Grünes Netz"

Downloads

Mit dem Rad durch Hamburg