Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Stadtplanung Bebauungsplan-Entwurf Wandsbek 84

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:
Lage des Bebauungsplangebiets Wandsbek 84 Lage des Bebauungsplangebiets Wandsbek 84

Bebauungsplan-Entwurf Wandsbek 84 - Bezirksamt Wandsbek

Plangebiet

Das Plangebiet umfasst im Wesentlichen die sogenannte Wandsbeker Zollinsel zwischen Wandsbeker Zollstraße, Rüterstraße und Wendemuthstraße im Stadtteil Wandsbek im Bezirk Wandsbek, welche bislang überwiegend brach liegt oder als Parkplatzfläche genutzt wird.

Planungsziel

Mit dem vorhabenbezogenen Bebauungsplan Wandsbek 84 sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen zur Entwicklung eines neuen Büro- und Verwaltungsstandortes für das Bezirksamt Wandsbek geschaffen werden.

Zweck des durch die Sprinkenhof zu realisierenden Vorhabens ist es dabei insbesondere, die bisher dezentral untergebrachten Organisationseinheiten des Dezernats 3 Soziales, Jugend und Gesundheit in einem modernen Verwaltungsneubau, der den heutigen Kunden- und Nutzungsansprüchen gerecht wird, zu bündeln. Die bisher untergenutzten Flächen entlang der Wandsbeker Hauptverkehrsstraße Richtung Lübeck sollen damit städtebaulich aufgewertet und als Abschlusspunkt des Wandsbeker Zentrums entwickelt werden.

Parallel zum Bebauungsplanverfahren wird ein hochbaulicher Realisierungswettbewerb durchgeführt, in dessen Rahmen eine für den Standort und die Funktionen überzeugende städtebauliche und architektonische Lösungen zur Umsetzung der Maßnahme zu finden gilt.

Bisherige Verfahrensschritte

  • 7. Mai 2019:
    Zustimmung zur Einleitung des Bebauungsplanverfahrens durch den Planungsausschuss der Bezirksversammlung Wandsbek
  • Mai-September 2020:
    Durchführung des hochbaulichen Realisierungswettbewerbs

Ansprechpartnerin

Frau Michailow, Telefon: 42881-2846

Themenübersicht auf hamburg.de

Empfehlungen

Anzeige
Branchenbuch