Wortschatz für gärtnerisches Fachsimpeln

Fundiertes Halbwissen So machen Fachbegriffe Spaß!

Das Verwenden von Fremdworten und Fachbegriffen kann peinlich enden, wenn man die Bedeutung der Worte etwas frei auslegt. Damit Sie bei jedem gärtnerisch-botanischen Fachgeplänkel eine gute Figur machen, füllt sich hier ein Glossar mit (vermeintlich) wichtigen Begriffen.

In jedem Sondergarten-Newsletter werden Fachbegriffe vorgestellt und erklärt. Zum Nachlesen werden diese dann hier aufgelistet.

Über das folgende Formularfeld können Sie Fachbegriffe vorschlagen, die erklärt werden sollen.

Freuen Sie sich auf mein botanisches Kauderwelsch.

Ihr Helge Masch

Leiter des Botanischen Sondergartens Wandsbek

Wie bitte? Ihr Kauderwelsch-Wort

Botanisches Kauderwelsch

Welchen gärtnerisch-botanischen Fachbegriff möchten Sie vorschlagen?

Ihren Vorschlag werden wir dann im Sondergarten-Newsletter erklären.

Botanisches Kauderwelsch vom 2. Dezember 2020 Struktur und Form - Pulpe

Im Sondergarten-Quiz Nr.: 9 wurde wiederholt nach der Pulpe gefragt. Für mich sonnenklar, das es sich um das cremig weiße, süße und wohlschmeckende Fruchtfleisch in der Kakaofrucht handelt. Wohlwissend, dass es in Brasilien auch gefrorene Pulpe anderer Früchte zu kaufen gibt.

Nachdem Frau Masch, meine Gattin, das Quiz vorab als Probandin getestet hatte, erhielt ich den „Auftrag“, im nächsten Kauderwelsch den Begriff Pulpe zu erklären. Nichts leichter als das! Dachte ich. Aber lesen Sie selbst, was meine Pulpen-Recherche zu Tage gefördert hat.

Fruchtfleisch ist manchmal "Pulpe | Pulpa | Pülpe". Manchmal wird auch erst nach der Verarbeitung des Fruchtfleischs Puppe daraus. Häufig existiert Pulpe gar nicht in der Frucht.

Eindeutig wird das gesamte Fruchtfleisch von Kakao, Kaffee, Banane, Sanddorn, Königin der Nacht und Zitrusfrüchten als Pulpe bezeichnet. Also, wird das Fruchtfleisch im Orangensaft mittels Sieb von dem Saft getrennt, befindet sich Pulpe im Sieb.

Bei der Guave wird nur das die Saat umgebende innere Fruchtfleisch als Pulpe bezeichnet. Das restliche Fruchtfleisch ist Fruchtfleisch. Gurken und Tomaten haben auch Fruchtfleisch mit unterschiedlichen Strukturen, mit und ohne Samen. Jedoch spricht man hier nicht von Pulpe.

Im Lebensmittelrecht, in der „Konfitürenverordnung“, ist Pulpe eine Bezeichnung für ein definiertes Halbfertigprodukt bei der Fruchtverarbeitung.

Des Weiteren befindet sich Pulpe im Inneren des Zahns und in der Milz.

Es tut mir sehr leid, in dieser Woche keine klare Definition geliefert zu haben. Vielleicht befindet sich ja in der Leserschaft des Botanischen Kauderwelsch jemand, der meine jetzt aufgetretene Verwirrung entwirren kann.

Frau Masch ist noch nicht überzeugt!

Botanisches Kauderwelsch vom 18. November 2020 Was für ein Früchtchen - Topffruchtgewächse

Keine in Europa wachsende Pflanze gehört zu den Topffruchtgewächsen und doch kennen alle Studenten, die regelmäßig Nüsse und Rosinen futtern, die leckeren Samen eines Vertreters dieser Pflanzenfamilie.

Der Lawinenairbag und der Tatbestand, dass sich granulare Medien durch mehrfaches Schütteln entmischen (Beispiel: Müslitüte) hat im weitesten Sinn mit der gesuchten, aber bekannten Pflanze aus dieser Familie zu tun und wird als Paranuss-Effekt bezeichnet.

Seit 2003 dürfen Paranüsse, die in Brasilien geerntet wurden, in Europa nur ohne Schale importiert werden. Was den Verzehr deutlich erleichtert. Grund für die Importbeschränkung sind giftige Aflatoxine, die in den geschlossenen Nüssen gefunden wurden. Seit zwei Jahren sind jedoch Paranüsse mit Schale aus Bolivien wieder im Handel zu finden. Zum Knacken der Nüsse werden jedoch wie gewohnt Hände wie Schraubstöcke und ein massiver Nussknacker benötigt.

Der Name der Nuss stammt von dem Bundesstaat Pará, in dem das Amazonas-Delta liegt. Dort kennt man die Nuss als „castanha-do-pará“ und verwendet sie in zahlreichen leckeren Speisen.

Bisher ist es nicht gelungen, Paranussbaum-Plantagen anzulegen. Daher werden die bis zu 1,5 kg schweren Topffrüchte, in denen sich viele Nüsse befinden, im tropischen Regenwald vom Fußboden aufgelesen. Bei dieser Arbeit, kommt es immer wieder vor, dass Sammler:innen von einer Topffrucht, die aus den über 55 Meter hohen Bäumen fällt, tödlich getroffen werden. Zurzeit vernichten die massiven Feuer am Amazonas auch diese natürlichen Bestände der Paranussbäume.

Botanisches Kauderwelsch vom 11. November 2020 GewächsNachwuchs - Teilung

Heute ist Martinstag! Der Namenstag von Martin von Tours.

Eine Legende berichtet, dass der römische Soldat in einer kalten Nacht einen frierenden Bettler traf. In Ermangelung an Brot und Geld zerteilte er seinen warmen Mantel und gab eine Hälfte dem notleidenden Mann. Aufgrund dieser Legende wurde der 11.11. zum Tag der Hilfsbereitschaft.

Im Botanischen Kauderwelsch wird er zum Tag der Teilung. Denn nicht nur Mantel und Brot können geteilt und verteilt werden, sondern auch viele Gartenstauden.

Die Gründe, eine Staude zu teilen, können vielfältig sein. Bergenien blühen nach der Teilung besser. Andere Stauden werden unansehnlich, weil sie von innen heraus verkahlen. Gartenbesitzer möchten – ganz im Sinn des Martinstages – einen Teil einer schönen Staude an einen anderen Pflanzenfan weitergeben, oder es wurde die Beetfläche vergrößert und jetzt werden weitere Pflanzen benötigt.

Im Gegensatz zu den Sträuchern können Stauden von O bis O (Oktober bis Ostern | analog zur Winterreifenregel) ausgegraben werden und je nach Größe in zwei, drei, vier und mehr Teile gerissen werden. Sollte die persönliche Kraft zum Zerreißen nicht ausreichend sein, kann ein Spaten zum Durchstechen verwendet werden. Auch Martin nutzte ein Schwert zum Zerteilen seines Mantels. Zur besseren Handhabung werden die eingezogenen Triebe abgeschnitten. Immergrüne Stauden werden nicht geschnitten.

Nach erfolgter Teilung werden die Pflanzen-“Teile“ mit Abstand am neuen Standort eingepflanzt und zum Schutz vor Kahlfrösten mit Rindenmulch abgedeckt. Im Herbst ist ein Angießen nicht notwendig, im Frühling schon.

Themenübersicht auf hamburg.de

Aktivitäten des Botanischen Sondergartens

Serien-Archiv

Auf dieser Seite finden Sie nur die Letzten drei Kauderwelsch-Begriffe. Bitte lesen Sie auch in unserem Serien-Archiv.

Anzeige
Branchenbuch