Projekt Große Heide

Große Heide (Rahlstedter und Stapelfelder Feldmark)

Große Heide

Der Bezirk Wandsbek und die Gemeinde Stapelfeld planen, im Zuge der interkommunalen Entwicklung von Gewerbeflächen nördlich und südlich der Stapelfelder Straße, für die zwischenzeitlich die Bebauungspläne erstellt worden sind und erste Baumaßnahmen vor Ort anlaufen, den umgebenden Landschaftsraum für Erholung und Naturschutz aufzuwerten, zu stärken und damit langfristig zu sichern. Hierfür wurde das Leitbild des "Landschaftsaufbaus Große Heide" entwickelt.

Unter Beteiligung interessierter Bürgerinnen und Bürger, der Naturschutzverbände und sonstiger Nutzer des Landschaftsraumes wurden in den vergangenen zwei Jahren viele Ideen, Anregungen und Wünsche zusammengetragen und planerisch ausgewertet. Ende 2018 ist der breit angelegte Beteiligungsprozess der Öffentlichkeit mit einer Kinder- und Jugendbeteiligung in Stapelfeld abgeschlossen worden. Die Erkenntnisse und Ergebnisse sind in das vom Gutachterbüro „Landschaftsplanung Jacob“ erarbeitete Entwicklungskonzept „Landschaftsaufbau Große Heide für Naturschutz und Naherholung“ eingeflossen.
Das Entwicklungskonzept und entsprechendes Kartenmaterial finden Sie unten im Downloadbereich dieser Seite.

Nunmehr wird seitens der beteiligten Stellen vom Bezirksamt Wandsbek, der Gemeinde Stapelfeld sowie den Fachbehörden des Kreises Stormarn und der Stadt Hamburg an der Umsetzung der geplanten Maßnahmen gearbeitet. Hierzu werden zurzeit die geplanten Maßnahmen detaillierter ausgearbeitet, die Kosten und Finanzierungs- sowie Förderungsmöglichkeiten ermittelt.

Die alten Unterlagen aus dem Beteiligungsprozess sind nicht mehr online verfügbar. Bei Bedarf können diese bei Herrn Graefe abgefordert werden.

Kontakt

Thorsten Graefe

Landschaftsplanung

Bezirksamt Wandsbek - Fachamt Stadt- und Landschaftsplanung
Maurienstraße 3
22305 Hamburg
Adresse speichern

Service - Stadtplanung

Bebauungspläne und Flächennutzungplan online

Potenziale

Ansprechpartner für Medienvertreter