Wandsbek Städtebauliches Fachgutachten - Gebietsuntersuchung

Symbol für Leichte Sprache
Leichte Sprache
Symbol für Gebärdensprache
Gebärdensprache
Vorlesen
Symbol für Drucken
Drucken
Artikel teilen
Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Städtebauliches Fachgutachten - Gebietsuntersuchung - Teilbereich Wandsbek - Titelbild

Städtebauliches Fachgutachten - Gebietsuntersuchung

Am 14. April 2015 hat der Planungsausschuss der Bezirksversammlung Wandsbek die Verwaltung beauftragt, umgehend ein Verfahren einzuleiten, um den Erlass einer städtebaulichen Erhaltungsverordnung gemäß § 172 Baugesetzbuch (BauGB) vorzubereiten, und die Ziele einer Erhaltungsverordnung für die Dauer des Verfahrens abzusichern. Die Einbeziehung weiterer umgebender Bereiche in das Plangebiet der Erhaltungsverordnung sollte hierzu geprüft werden. Das Bezirksamt Wandsbek hat mit der Veröffentlichung im Amtlichen Anzeiger Nr. 31 vom 21. April 2015 für das Gebiet Wandsbeker Marktstraße – Rüterstraße – Wandsbeker Zollstraße – Efftingestraße – Neumann-Reichardt-Straße – Bahngärten – Schloßstraße – Robert-Schuman-Brücke – Am Alten Posthaus die Aufstellung einer städtebaulichen Erhaltungsverordnung gemäß § 172 Absatz 1 Nr. 1 Satz 1 BauGB beschlossen. Die Untersuchung der städtebaulichen Eigenart des Gebietes auf Grund seiner städtebaulichen Gestalt ist Gegenstand eines städtebaulichen Fachgutachtens. Das Fachgutachten steht unten zum Herunterladen bereit.“

Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Themenübersicht auf hamburg.de

Empfehlungen

Symbol für Schließen Schließen Symbol für Menü üffnen Aktionen