Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Gremium Der Begleitausschuss

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Der Begleitausschuss

Lokale Partnerschaften für Demokratie Wandsbek - Begleitausschuss - Grafik

Im Begleitausschuss arbeiten Zivilgesellschaft, Verwaltung, Politik und Vertreterinnen und Vertreter des Jugendforums gemeinsam an der Ausrichtung der Lokalen Partnerschaften für Demokratie Wandsbek und der Umsetzung der Ziele. Gemeinsam mit dem federführenden Amt und der Koordinierungs- und Fachstelle werden die Eckpunkte der Gesamtstrategie festgelegt und entschieden, welche Projekte (Einzelmaßnahmen) der Zielerreichung dienen. Der Begleitausschuss spricht jeweils seine Förderempfehlung aus. Er nimmt dabei diese Aufgaben als strategisch handelndes und regelmäßig tagendes Gremium wahr. Die Aufgaben des Begleitausschusses sind durch das Bundesprogramm Demokratie leben! vorgegeben.

Der Begleitausschuss der Lokalen Partnerschaften für Demokratie Wandsbek setzt sich aus drei politischen Vertreterinnen und Vertretern, die aus dem Ausschuss für Soziales bestimmt werden, zwei Vertreterinnen und Vertretern des Bezirksamtes Wandsbek, zwei Mitgliedern des Jugendforums sowie mehrheitlich aus Vertreterinnen und Vertretern der Zivilgesellschaft zusammen. Er trifft sich fünfmal im Jahr und spricht sich nach ausgiebiger Prüfung der eingereichten Anträge für oder gegen eine Förderung aus dem Aktions- und Initiativfonds aus.

Sitzungstermine des Begleitausschusses der Lokalen Partnerschaften für Demokratie Wandsbek 2020

  • 10. Februar 2020
  • 6. April 2020
  • 8. Juni 2020
  • 7. September 2020
  • 2. November 2020

Sitzungsbeginn ist jeweils um 17 Uhr.

Anträge an den Aktions- und Initiativfonds müssen 14 Tage vor der Sitzung bei der Koordinierungs- und Fachstelle eingegangen sein.

Empfehlungen

Themenübersicht auf hamburg.de