Wandsbek Markt mit dem ZOB und der Sichtachse in die Hamburger Innenstadt, Hintergrundbild
Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Natur- und Baumschutz Naturschutz / Baumschutz

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

im Zentrum für Wirtschaftsförderung, Bauen und Umwelt

Beratung - Naturschutz Beratung - Naturschutz

Naturschutz / Baumschutz

Im Fachbereich Naturschutz/Baumschutz erhalten Sie eine Beratung und können Anträge für eine Ausnahmegenehmigung nach der Hamburgischen Baumschutzverordnung stellen, wenn Sie einen Baum auf ihrem Grundstück fällen oder beschneiden möchten.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Fachbereichs helfen Ihnen auch bei Fragen zum Artenschutz oder bei naturschutzrechtlichen Genehmigungen.

Termine nach Vereinbarung
Telefonische Sprechzeiten: Montag - bis Freitag 9 -11 Uhr

Tel.: 040 - 42881-3294
Fax: 040 – 4279-05482
E-Mail: naturschutz@wandsbek.hamburg.de

Wegen der im Zeitraum Oktober bis Ende Februar hohen Antragszahlen mit Bearbeitungszeiten von bis zu drei Monaten wird empfohlen, Fällmaßnahmen frühzeitig im Jahr zu planen und bereits vor der Fälligkeit einen Antrag auf Erteilung einer Ausnahmegenehmigung nach der Hamburgischen Bauschutzverordnung zu stellen.

Die durchschnittliche Bearbeitungszeit eines Antrags auf Ausnahmegenehmigung nach der Baumschutzverordnung liegt derzeit bei zirka acht bis zehn Wochen.

Zur Abwehr akuter Gefahren, zum Beispiel bei schweren Sturmschäden, kann die Gefahr am Baum beziehungsweise der Gefahrenzustand sofort beseitigt werden. Die Gefahrensituation ist mit Hilfe von Fotos eindeutig nachweisbar zu dokumentieren und dem Servicezentrum Naturschutz anzuzeigen.

Anträge zum Fällen oder Beschneiden von Bäumen und anderen Gehölzen

  1. Unter https://serviceportal.hamburg.de/HamburgGateway/Service/Entry/Baumfaell können Sie entsprechende Anträge online stellen und einreichen.
  2. Sie können das

    Antragsformular - Bäume und andere Gehölze fällen oder beschneiden - barrierefrei, PDF, 1 MB, 7 S.    

    http://www.hamburg.de/Dibis/form/pdf/6210-3_Antragsformular_Gehoelze-Stand_Januar_2021.pdf verwenden, sofern sich der/die Standort/e der betreffenden Bäume oder Gehölze im Bezirk Wandsbek befinden.

Bitte senden Sie Ihre unterschriebenen Anträge an:

Bezirksamt Wandsbek
Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt
Abteilung Naturschutz
Schloßgarten 9
22041 Hamburg


Downloads zum Naturschutz

Informationen zu "Straßen und Parkbäumen auf öffentlichen Grund" finden sie hier:

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch