Symbol

Ausgabe 04-2020

Zaubernuss
22.01.2020

Moin.

Herzlich willkommen zu einer weiteren Ausgabe des Sondergarten-Newsletters mit unseren Gartenwissen-Angeboten, Aktionen und botanischen Höhepunkten. Wir freuen uns über Reaktionen, Rückfragen und Anmeldungen. Bitte beachten Sie, dass uns Ihre E-Mail nicht erreicht, wenn Sie den „Antworten“ Button in Ihrem E-Mail-Programm verwenden!
Unsere E-Mail-Adresse lautet: sondergarten@wandsbek.hamburg.de.
Informationen zum Titelbild finden Sie am Ende des Newsletters.
Viel Spaß beim Stöbern in dieser aktuellen Ausgabe wünscht Ihnen

Helge Masch
Leiter des Botanischen Sondergartens

Formular wird geladen ...

Zum Mitmachen

Vorfrühling - Wann blüht das Schneeglöckchen?

und Christrosen aus Zimmerkultur suchen Garten für gemeinsame Zukunft! bis 15. Mai

mit Wurzeln und Nadeln sucht Garten für gemeinsame Zukunft! bis 15. März

Gartenwissen-Angebote

Für die Teilnahme an unseren Gartenwissen-Angeboten ist eine Anmeldung erforderlich. Das Online-Formular erreichen Sie über das Veranstaltungskalenderblatt oder über diesen Link:
Zur Online-Anmeldung.

Hinschenfelde

Klönschnack für an Garten und Natur interessierte Menschen.
Thema: Frühlingsblüher im Sondergarten

Helge Masch

Wie erkennt man die Baum-Arten, wenn diese keine Blätter tragen?

Veranstaltungen in den nächsten 2 Wochen

Für Veranstaltungen die mit "voll" gekennzeichnet sind, ist eine Platzreservierung nicht mehr möglich. Bitte bekunden Sie Ihr Interesse für eine Teilnahme dennoch, wir führen immer eine Warteliste für Nachrücker.

Sophie Scholz | Gartenwissen für Kinder

Hast Du es auch schon einmal versucht, die Saat tropischer Früchte keimen zu lassen? WOLLEN WIR ES GEMEINSAM VERSUCHEN?

Aktionstag

Für Freunde besonderer Obstsorten - egal ob Birne, Apfel oder Steinobst - bei der Hamburger Edelreiser Tauschbörse können alle Obstgehölze getauscht werden. Jetzt Informieren und anmelden!

Peter Klock

Der Veredelungskurs informiert über Theorie und Praxis des Veredelns. Jeder Teilnehmer kann mindestens eine Veredelung unter Anleitung selbst durchführen.

Angelika Heinze

Lichtmess |  IMBOLC | BRIGIT’S DAY |
Der Winter ist vorbei - Neuanfang und Reinigung - Wachsen und Werden

Andrea Beerbaum

Vorgestellt werden ätherische Öle vor, die zur innerlichen Anwendung geeignet sind und was sich alles wunderbares in der Aromaküche durch Aufpeppen Ihrer Speisen und Getränke zaubern lässt.

Diese PDF-Datei zeigt den Stand der Reservierungen und informiert über zusätzliche Termine. Sollten Sie sich kurzfristig zur Teilnahme an einer Veranstaltung entschließen, prüfen Sie bitte hier, ob aktuell noch Plätze frei sind.

Botanisches Kauderwelsch

Das Verwenden von Fremdworten und Fachbegriffen kann peinlich enden, wenn man die Bedeutung der Worte etwas frei auslegt. Damit Sie bei jedem gärtnerisch-botanischen Fachgeplänkel eine gute Figur machen, stellen wir hier (vermeintlich) wichtige Begriffe vor. Über ein Formularfeld im Internet können Sie Fachbegriffe vorschlagen, die erklärt werden sollen.
Texte © Helge Masch

Verwandtschaftsverhältnis - Binäre Nomenklatur

Die wissenschaftliche Benennung der Pflanzen ist für den Laien „Botanisches Kauderwelsch“ par excellence – Entschuldigung, „in höchster Vollendung“.

Wem haben wir das zu verdanken?

Der Schwede Carl von Linné (1707 – 1778) zeichnet für die doppelte Namensgebung (binäre Nomenklatur) maßgeblich verantwortlich. Im Jahr 1735 veröffentlichte er die 1. Auflage von „Systema Naturae“, in der er sein System zur Klassifizierung der drei Naturreiche erstmals vorstellte.

Was soll das?

Sein Lebenswerk war es, Ordnung in die Tier-, Pilz- und Pflanzenwelt zu bringen.

Und warum müssen wir dankbar sein?

Vor der Einführung der binären Nomenklatur bestanden Pflanzenbezeichnungen aus langen, zumeist lateinischen Wortformeln, die aus den Eigenschaften der Lebewesen bestanden.

Heute ist es ausreichend, wenn wir uns vier Worte merken: Familie, Gattung, Art sowie ggf. die Sorte. Diese sind weltweit gleich und gültig. Im Gegensatz zu den Volksnamen, die zum Teil nur örtlich bekannt sind.

Übrigens: für die Linde gibt es über 500 deutsche Volksnamen!

Hierzu passt: Verwandtschaftsverhältnis - Familie. Dieser Begriff wird dann erklärt, wenn die Vereinten Nationen den Internationalen Tag der Familie begehen.

Titelbild

Japanische Zaubernuss (Hamamelis japonica)
Die Pflanze blüht aktuell im Staudenbeet A.
Foto: © Helge Masch

Kontakt

Botanischer Sondergarten Wandsbek
Walddörferstraße 273
22047 Hamburg

Telefon: 040 693 97 34 (mit Anrufbeantworter)
E-Mail: sondergarten@wandsbek.hamburg.de
Internet: www.botanischer-sondergarten.hamburg.de

Twitter: @Sondergarten

Datenschutzerklärung