Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Öffentliches Anhörverfahren Errichtung eines Kunstwerks im öffentlichen Raum

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Denkmal für Helmuth James Graf von Moltke in Wandsbek


Öffentliches Anhörverfahren - Errichtung eines Kunstwerks im öffentlichen Raum - Bezirksamt Wandsbek

Zu dem Konzept für die Errichtung eines Denkmals für Helmuth James Graf von Moltke im öffentlichen Raum wird ein öffentliches Anhörverfahren durchgeführt. Bürgerinnen und Bürger haben die Möglichkeit, sich zum Thema zu informieren und Fragen zu stellen.

Das vom Ausschuss für Finanzen und Kultur veranstaltete öffentliche Anhörverfahren findet statt am Mittwoch, 30. Januar 2019, um 18.00 Uhr im Bürgersaal Wandsbek, Am Alten Posthaus 4, 22041 Hamburg.

Die Evangelisch–Lutherische Christus-Kirchengemeinde Wandsbek beabsichtigt zum 75. Jahrestag des Todes von Helmuth James Graf von Moltke am 23. Januar 2020, ein Kunstwerk im öffentlichen Raum auf dem öffentlichen Grundstück Schloßstraße 78 gegenüber dem Bezirksamt Wandsbek zu errichten.

Aufgrund der stadtbildprägenden Aufstellung eines Denkmals an der geplanten Stelle soll eine Beteiligung der Öffentlichkeit vorausgehen.

Ein Vertreter der Gemeinde und der Künstler werden das Vorhaben vorstellen.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.

Themenübersicht auf hamburg.de

Empfehlungen

Anzeige
Branchenbuch