Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Ausstellung des Künstlers Daniel Kirchmeier Kunstausstellung „Junge Talente“ im Bezirksamt Wandsbek

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:
Der Künstler Daniel Kirchmeier mit einem seiner Werke Der Künstler Daniel Kirchmeier mit einem seiner Werke

Kunstausstellung „Junge Talente“ – Bezirksamt Wandsbek

Der gemeinnützige Verein Klassische Musik und Kultur für Kinder e.V. organisiert – gefördert durch das Bezirksamt Wandsbek – jedes Frühjahr das Ostern Klassik Kulturfestival für Kinder. Unter anderem gibt es an mehreren Standorten in Wandsbek Bilderausstellungen mit Werken, die Kinder und Jugendliche gemalt haben. Den Grand Prix Preis im Bereich Kunst hat beim Ostern Klassik Kulturfestival 2018 der damals 16-jährige Daniel Kirchmeier gewonnen. Als besondere Auszeichnung hat die Jury dem jungen Künstler eine eigene Ausstellung im Bezirksamt Wandsbek organisiert.

Der junge Künstler stellt sich selbst vor: „Mein Name ist Daniel Kirchmeier. Zurzeit besuche ich die Oberstufe eines Hamburger Gymnasiums. Mein liebstes Hobby ist das Zeichnen und Malen, wobei ich Verfahren der Bildervervielfältigung wie den Hochdruck und den Stahlstich ausprobiere. Meine Bilder gehen mit meinem Interesse für Geschichte einher. So ist mein bislang einziges Portrait auf Leinwand ein Bildnis des Kaufmanns und Seefahrers Bartholomäus Diaz (1450-1500). Ich interessiere mich auch für die Marinemalerei, angeregt besonders durch russische Maler wie zum Beispiel Ivan Aiwasowski (1817-1900). Derzeit versuche ich mich von meinen Realismus-Versuchen zu lösen, indem ich mich intensiver mit dem Linoliumdruck beschäftige und mich im Kubismus versuche. Dies zeigen einige Fineliner-Zeichnungen. Der Grundgedanke dabei ist, den plastischen Formen einen geometrischen Ausdruck zu verleihen, was an sich ein Widerspruch ist.“

Die Ausstellung wurde am 3. September 2019 vom Bezirksamtsleiter Thomas Ritzenhoff eröffnet.

Die Ausstellung wird im Bezirksamt Wandsbek, Schloßstraße 60 auf der Ausstellungsfläche im zweiten Obergeschoss gezeigt. Die Ausstellung ist insgesamt vier Wochen, vom 3. September bis 27. September 2019 montags bis freitags von 7 bis 19 Uhr für Besucherinnen und Besucher geöffnet. Am letzten Ausstellungstag schließt die Ausstellung abbaubedingt früher.

Das Bezirksamt Wandsbek stellt die Ausstellungsfläche kostenlos Wandsbeker Künstlerinnen und Künstlern zur Verfügung. Bei Interesse an der Durchführung einer Ausstellung im Bezirksamt können Künstlerinnen und Künstler (auch Schulklassen) sich bei der Pressestelle Wandsbek melden, per E-Mail an pressestelle@wandsbek.hamburg.de oder per Telefon unter der Nummer 040 42881-2684.

 

Themenübersicht auf hamburg.de

Empfehlungen

Anzeige
Branchenbuch