Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Ausstellung des Künstlers Christian Preissner im Bezirksamt Wandsbek Kunstausstellung „Estilo Colonial“

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

3. März bis 27. März 2020, Vernissage am 3. März 2020

Gemälde des Künstlers Christian Preissner

Kunstausstellung „Estilo Colonial“ des Künstlers Christian Preissner – Bezirksamt Wandsbek

Christian Preissner ist Künstler aus Leidenschaft. Seit mehr als 25 Jahren beschäftigt sich Herr Preissner mit Ölgemälden und hat sich als Autodidakt auf den südamerikanischen Kolonialstil spezialisiert. In Brasilien und Paraguay hat er bereits an rund 30 Ausstellungen mitgearbeitet, teilweise auch in Zusammenarbeit mit anderen Künstlerinnen und Künstlern.

Der Künstler ist in Deutschland geboren, lebte jedoch seit seinem zehnten Lebensjahr in Argentinien und Paraguay. Vor zehn Jahren zog er zurück nach Hamburg.

Der Künstler nutzt hauptsächlich Öl- und Acrylfarben auf Leinwand. In seinen Bildern treten zumeist Kirchen und alte Gebäude im Kolonialstil in den Vordergrund. Christian Preissner lässt sich bei seinen Werken von seiner südamerikanischen Heimat inspirieren.

Die Ausstellung wird von dem stellvertretenden Bezirksamtsleiter Frank Schwippert eröffnet am Dienstag, dem 3. März 2020 um 16.00 Uhr im Bezirksamt Wandsbek (Zweites Obergeschoss),

Schloßstraße 60, 22041 Hamburg.

Der Zugang zu der Ausstellungsfläche ist barrierefrei.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.

Die Ausstellung wird im Bezirksamt Wandsbek, Schloßstraße 60 auf der Ausstellungsfläche im zweiten Obergeschoss gezeigt. Die Ausstellung ist insgesamt vier Wochen, vom 3. März bis 27. März 2020 montags bis freitags von 7 bis 19 Uhr für Besucherinnen und Besucher geöffnet. Am letzten Ausstellungstag schließt die Ausstellung abbaubedingt früher.

Das Bezirksamt Wandsbek stellt die Ausstellungsfläche kostenlos Wandsbeker Künstlerinnen und Künstlern zur Verfügung. Bei Interesse an der Durchführung einer Ausstellung im Bezirksamt können Künstlerinnen und Künstler (auch Schulklassen) sich bei der Pressestelle Wandsbek melden, per E-Mail an pressestelle@wandsbek.hamburg.de oder per Telefon unter der Nummer 040 428 81–2684.

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch