Wandsbek Markt mit dem ZOB und der Sichtachse in die Hamburger Innenstadt, Hintergrundbild
Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Mitdenken-Mitreden-Mitgestalten RISE- Fördergebiet Tegelsbarg / Müssenredder

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Ergebnis-Präsentation am 7.8.2021 von 14 bis 17 Uhr, Norbert-Schmid-Platz


Innenhof Johannes-Büll-Weg Innenhof Johannes-Büll-Weg 

Gestaltung Stadtteil Tegelsbarg/Müssenredder Bezirk Wandsbek

In den letzten Wochen war das Lawaetz-Team vom Stadtteilbüro TeMu mit dem Lastenrad und dem Stadtteilmodell im Gebiet Tegelsbarg / Müssenredder unterwegs, um mit den Anwohnerinnen und Anwohnern vor Ort ins Gespräch zu kommen. Anhand des Stadtteilmodells wurden viele Wünsche und Kritikpunkte geäußert. Nun sind alle eingeladen, die Ergebnisse dieser Tour zu erfahren und weitere Themen in Kleingruppen zu diskutieren. Die Anwohnerinnen und Anwohner haben somit (wie auch im weiteren RISE-Prozess, z. B. im Stadtteilbeirat) die Möglichkeit, ihren Stadtteil aktiv mitzugestalten.  

Die Anregungen werden in ein „Integriertes Entwicklungskonzept (IEK)“ einfließen – dieses ist der zentrale Fahrplan für den weiteren Prozess der RISE-Gebietsentwicklung und beinhaltet u. a. Projektvorschläge, welche sich auf die Bedarfe der Anwohnerinnen und Anwohner beziehen. Das IEK soll noch in diesem Jahr erstellt und dann in den nächsten Jahren umgesetzt werden.

Der Aktionstag wird unter den derzeitigen Corona-Regeln veranstaltet. Aus diesem Grund wird um Anmeldung im Vorwege unter temu@lawaetz.de oder vor Ort im Stadtteilbüro Tegelsbarg 25 gebeten.

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch