Wandsbek Markt mit dem ZOB und der Sichtachse in die Hamburger Innenstadt, Hintergrundbild
Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Entschlammung von Teichen Wandse-Grünzug am Zusammenfluss der Wandse und der Rahlau

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Maßnahmenbeginn im Dezember 2021

Mit der Herstellung der Baustelleneinrichtung beginnen in diesem Monat die notwendigen und umfangreichen Arbeiten zur Entschlammung der zwei Teiche unweit des Botanischen Sondergartens.

Entschlammung von Teichen im Wandse-Grünzug

Lageplan - Entschlammung der Teiche zwischen Wandse und Rahlau ab Dezember 2021

Durch Entnahme von Schlamm, Totholz und Vegetation werden die Gewässer ökologisch für Flora und Fauna sowie für Spaziergänger und Spaziergängerinnen aufgewertet.

Die vorbereitenden Arbeiten beginnen Mitte Dezember, die eigentliche Entschlammung wird in Abhängigkeit der Witterungsverhältnisse im Januar durchgeführt. Die Dauer der Entschlammungsmaßnahme beträgt ungefähr drei Wochen.

Währenddessen wird der Fußweg zwischen den Teichen abgesperrt. Die Wegeverbindung südlich der Teiche entlang des Wandse-Grünzugs wird als Umleitung ausgeschildert.

Die Wege werden den Spaziergängerinnen und Spaziergängern nach Abschluss der Arbeiten voraussichtlich ab Anfang Februar 2022 wieder vollständig zur Verfügung stehen.

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch