Bezirk Wandsbek

Öffentliche Plandiskussion Bebauungsplan-Entwurf Rahlstedt 134

Vorstellung der Pläne zum B-Plan, zur Änderung des Flächennutzungsplans und zum Landschaftsprogramm


Öffentliche Plandiskussion zum Entwurf des Bebauungsplans Rahlstedt 134 - Bezirksamt Wandsbek

Der Planungsausschuss der Bezirksversammlung Wandsbek lädt interessierte Bürgerinnen und Bürger zu einer Informationsveranstaltung mit anschließender Diskussion über den Bebauungsplan-Entwurf Rahlstedt 134 und die Änderungen des Flächennutzungsplans und des Landschaftsprogramms ein.

Die Veranstaltung findet statt am Montag, dem 25. Juni 2018, um 18 Uhr in der Pausenhalle der Grundschule Großlohering, Großlohering 11, 22143 Hamburg.

Ab 17:30 Uhr kann vor Ort Informationsmaterial eingesehen werden und es stehen Fachleute für Fragen zur Verfügung.

Das Plangebiet befindet sich südöstlich von Großlohe und östlich von Rahlstedt - Ost im Außenbereich und wird derzeitig überwiegend landwirtschaftlich genutzt. Im Südosten des Plangebiets befindet sich das Naturschutzgebiet Stapelfelder Moor. Im Osten und Süden wird es durch die Landesgrenze begrenzt.

Durch den Bebauungsplan mit der vorgesehenen Bezeichnung Rahlstedt 134 soll die Rahlstedter Feldmark mit der Stellauniederung und dem Stapelfelder Moor durch im Wesentlichen freiraumbezogene Festsetzungen wie die Festsetzung von Grünflächen, Flächen für die Landwirtschaft sowie Flächen für Maßnahmen zur Entwicklung von Boden, Natur und Landschaft gesichert werden.

Anschauungsmaterial kann von Montag, den 18. Juni 2018, bis Freitag, den 22. Juni, von 8:30 bis 16 Uhr im Bezirksamt Wandsbek, Fachamt Stadt- und Landschaftsplanung, 4. Etage, Am Alten Posthaus 2, 22041 Hamburg und am Veranstaltungstag ab 17:30 Uhr vor Ort eingesehen werden.

Zur öffentlichen Unterrichtung und Erörterung sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger eingeladen. Die Teilnahme ist kostenlos.