Informationsveranstaltung „Ich bewege mich doch genug?! Mobilität im Alter“

Seniorinnen bei Gymnastik-Übungen

Informationsveranstaltung „Ich bewege mich doch genug?! Mobilität im Alter“ - Bezirksamt Wandsbek

Regelmäßige Bewegung fördert die Gesundheit älterer Menschen. Im Rahmen des FORUMS Generationsfreundliches Wandsbek laden das Gesundheitsamt Wandsbek, der Pflegestützpunkt Wandsbek und der Bezirksseniorenbeirat Wandsbek alle Seniorinnen und Senioren sowie alle Menschen, die sich im Seniorinnen und Senioren kümmern, zu einer Informationsveranstaltung ein am Dienstag, dem 24. September 2019, von 10.00 bis 15.30 Uhr, im Bürgersaal Wandsbek (barrierefrei erreichbar), Am Alten Posthaus 4, 22041 Hamburg.

In dieser Informationsveranstaltung wird erklärt und ein Bewusstsein dafür geschaffen, warum körperliches Training im Alter wichtig ist und wie Fitness im Alter aussehen kann. Des Weiteren wird den Teilnehmenden gezeigt, welche Sportmöglichkeiten es für alle möglichen Fitnessstufen gibt. Diese können auch mitgeturnt werden.

Programmfolge

10:00 Uhr:

Begrüßung - Herr Helmut Hurtz, Bezirksseniorenbeirat Wandsbek

10:05 Uhr:

Grußwort - Herr Thomas Ritzenhoff, Bezirksamtsleiter Wandsbek

10:20 Uhr:

Sicher im Alltag und Straßenverkehr durch Sport? – Zum WAS und WIE der Methodik des Trainings in der zweiten Lebenshälfte - Volker Nagel, Dozent am Institut für Bewegungs- und Sportwissenschaft der Universität Hamburg (HIS e.V.)

11:00 Uhr:

Fakten und Tipps aus hausärztlicher Sicht - Frau Dr. med. Frauke Ishorst-Witte, Leiterin des Gesundheitsamtes Wandsbek

11:30 Uhr:

Prähabilitation – Körperliche Fitness vor geplanten Operationen verbessern - PD Dr. med. Christian W. Müller, Asklepios Klinik Wandsbek

12:00 - 12:30 Uhr:

Folgende Vereine und Institutionen stellen ihre Angebote vor

  • Sportverein AMTV Hamburg e.V.
  • Bramfelder Sportverein
  • „New Generation 55+“ im Wandsbeker TSV „Concordia“
  • Sportspaß, Center Altona
  • Pflegestützpunkt Wandsbek berät unter anderen zu Hilfen bei eingeschränkter Mobilität
  • Patientenberatung der Ärztekammer Hamburg und KVHH
  • HIS e.V., Förderverein am Institut für Bewegungs- wissenschaft der Universität Hamburg (mit der Hamburger Inline-Skating-Schule)

12:30 Uhr:

Mittagspause - Imbiss + Gespräche

13:30 Uhr:

Aktivierungsübung

14:00 - 15:15 Uhr:

Besuch der Informationsstände mit praktischen Übungen der Vereine

15:20 Uhr:

Schlussrunde und Schlusswort

Sie erreichen uns:

Bezirksamt Wandsbek- Gesundheitsamt
Telefon; 040 42881-3494
Robert-Schuman-Brücke 8
22041 Hamburg

Bezirksamt Wandsbek - Pflegstützpunkt Wandsbek
Telefon: 040 42899-1070
Wandsbeker Allee 62
22041 Hamburg

Bezirksseniorenbeirat Wandsbek
Telefon: 040 42881-3638
Robert-Schuhmann-Brücke 8
22041 Hamburg