Spielplatz Eilbektal "Spielplatz für Alle" Ideenwerkstatt zur Neugestaltung

Beteiligungsveranstaltungen am 17. und 21. Oktober 2019

Spielplatz

Neu- und Umgestaltung des Spielplatzes Eilbektal beim S-Bahnhof Friedrichsberg – Bezirksamt Wandsbek

Das Bezirksamt Wandsbek beabsichtigt, den vorhandenen Spielplatz zwischen dem Friedrichsberger Park und dem Mühlenteichpark neu zu gestalten. Der Spielplatz befindet sich unmittelbar am S-Bahnhof Friedrichsberg zwischen der Bahntrasse, der Straße Eilbektal und der Wandse. Die angrenzende Grünanlage dient als Naherholungsgebiet für viele Menschen verschiedener Altersgruppen und mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründe aus den umliegenden Wohngebieten. Zahlreiche Kitas, Schulen und Jugendeinrichtungen befinden sich in direktem Umfeld. Durch die Mitwirkung von Sport- und Kulturvereinen sowie von Senioreneinrichtungen und der Eilbek-Klinik kann ein vielfältiger, generationenübergreifender „Spielplatz für Alle“ entstehen.
Menschen aller Altersgruppen aus Eilbek, Barmbek, Dulsberg und Wandsbek sind herzlich eingeladen, die Fläche bei einer ersten Beteiligungsrunde gemeinsam zu begehen. Anschließend werden im großen Gemeindesaal der Versöhnungskirche Eilbek in einer vorbereiteten Ideenwerkstatt gemeinsam mit den Mitarbeitern des Büros Haubrich Landschaftsarchitekten Ansätze für die Neugestaltung entwickelt.

Termine für die erste Beteiligungsrunde: 

Donnerstag, 17. Oktober 2019 um 10 Uhr und
Montag, 21.Oktober 2019 um 14 Uhr

Treffpunkt: auf dem Spielplatz an der Straße Eilbektal, zwischen Kleiststraße und S-Bahn Friedrichsberg, anschließende Versammlung im großen Gemeindesaal der Versöhnungskirche Eilbek (Eilbektal 15, 22089 Hamburg; 1. Obergeschoss)
Die Termine werden auf je drei Stunden angesetzt. Die Veranstalter empfehlen wetterfeste Kleidung und gute Laune. Für Getränke und Snacks wird in der Ideenwerkstatt gesorgt. Aus den Ergebnissen der Ideenwerkstatt entwickelt das Büro Haubrich Landschaftsarchitekten ein Konzept für die Neugestaltung des Spielplatzes, das in einem weiteren öffentlichen Termin präsentiert und diskutiert wird.
Einrichtungen bitte anmelden unter info@haubrich-landschaftsarchitekten.de