Berner Allee zwischen Kathenkoppel / Lienaustraße und Kleine Wiese Durchführung von Baumaßnahmen für die Veloroute 6

Symbol für Leichte Sprache
Leichte Sprache
Symbol für Gebärdensprache
Gebärdensprache
Vorlesen
Symbol für Drucken
Drucken
Artikel teilen
Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:


Berner Allee (Stadtteil: Farmsen-Berne) - Kartendarstellung

Berner Allee - Durchführung von Baumaßnahmen für die Veloroute 6 - Bezirksamt Wandsbek

1. Was wird gebaut?

  • Die Radverkehrsführung wird optimiert,
  • die Bushaltestellen werden barrierefrei ausgebaut,
  • eine Fahrbahnquerung wird in Höhe der Friedenskirche hergestellt.

2. Wann wird gebaut?

Die Arbeiten beginnen in der 45. Kalenderwoche. Die Gesamtbauzeit ist bis etwa Juli 2020 vorgesehen. Im Bereich zwischen Kathenkoppel und Friedenskirche erfolgt ein kompletter Neubau mitsamt Radverkehrsführung und Gehwegen und im östlichen Bereich werden alle Geh- und Radwege neu geordnet. Hierzu ist es erforderlich die Baumaßnahme in mehreren Abschnitten durchzuführen.

3. Wie ist der Verkehr während der Bauarbeiten geregelt?

Für den umfangreichen Straßenneubau im Bereich zwischen Kathenkoppel und der Friedenskirche wird eine Baustraße südlich der jetzigen Fahrbahn hergestellt und der Verkehr auf der Berner Allee wechselseitig einspurig mittels einer Baustellenampel an der Baustelle vorbei geführt.

Während dieser Bauphase werden die Einmündungsbereiche zur Kathenkoppel und zur Lienaustraße voll gesperrt und diese beiden Straßen somit zur Sackgasse.

Die Kathenkoppel ist während dieser Bauphase über Pezolddamm / Rother Hahn erreichbar.

Die Lienaustraße ist während dieser Bauphase über Blakshörn erreichbar.

Für die Baubereiche zwischen der Friedenskirche und „Kleiner Wiese“ wird die vorhandene Fahrbahn der Berner Allee halbseitig gesperrt und der Verkehr wechselseitig mittels Baustellenampel am jeweiligen Abschnitt vorbei geführt.

Der Einbau der Asphaltdeckschicht erfolgt zu Ende der Baumaßnahme unter Vollsperrung der gesamten Berner Allee.

Während der gesamten Bauzeit ist durch Fahrbahn-, Radweg- und Gehwegeinengungen mit Behinderungen auf allen Verkehrsflächen zu rechnen.

Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in: