Symbol

Wandsbek erinnert an 1933 bis 1945 Gedenkveranstaltung der Bezirksversammlung Wandsbek

Symbol für Leichte Sprache
Leichte Sprache
Symbol für Gebärdensprache
Gebärdensprache
Vorlesen
Symbol für Drucken
Drucken
Artikel teilen
Symbol
Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Wandsbek erinnert an 1933 bis 1945 - Gedenkveranstaltung – Bezirksversammlung Wandsbek

Die Bezirksversammlung Wandsbek veranstaltet am 27. Januar 2020, dem Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus, eine Gedenkveranstaltung im Bezirksamt Wandsbek.

Die Gedenkveranstaltung findet statt am Montag, dem 27. Januar 2020 um 17.00 Uhr auf der Ausstellungsfläche des Bezirksamtes, zweiter Stock (Haupteingang), Schloßstraße 60, 22041 Hamburg.

Der Zugang ist barrierefrei.

Der Vorsitzende der Bezirksversammlung Wandsbek, Herr Peter Pape, wird die Veranstaltung und die Ausstellung eröffnen.

Herr Prof. Dr. Detlef Garbe (KZ-Gedenkstätte Neuengamme) wird zu den Aufgaben der Hamburger Gedenkstätten für die Opfer der NS-Verbrechen sprechen.

Im Gespräch mit Stefan Romey wird Prof. Dr. Ulrich Bauche als Zeitzeuge von seinen persönlichen Erlebnissen in der NS-Zeit und seinem Engagement für die Gestaltung von Erinnerungsorten wie dem Plattenhaus Poppenbüttel berichten.

Musikalisch wird die Veranstaltung von Herrn Helmut Stuarnig (Hamburger Symphoniker) begleitet.

Zur Veranstaltung gibt die Bezirksversammlung Wandsbek das Buch „Wandsbek erinnert an 1933 – 1945. Wegweiser zu den Gedenkstätten“ sowie eine dazugehörige Wanderausstellung heraus. Das Buch behandelt die Gedenkstätten Wandsbeks und bringt die Geschichte dahinter zum Vorschein. Exemplarische Schicksale in der NS-Zeit verfolgter Bürgerinnen und Bürger werden mit diesen Gedenkorten verknüpft. Die Geschichte des Bezirks Wandsbek soll so erlebbar werden. Exemplare dieses Buches werden auch auf der Gedenkveranstaltung ausliegen.

Rückfragen an:

Geschäftsstelle der Bezirksversammlung Wandsbek
Schloßstraße 60
22041 Hamburg
E-Mail: bezirksversammlung@wandsbek.hamburg.de
Telefon: 040 428 81 2386

Symbol
Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in: