Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Werke der Künstlerin Lana Svit im Bezirksamt Wandsbek Kunstausstellung „Schöne Momente der Stille“

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

5. Oktober bis 30. Oktober 2020

Gemälde mit dem Titel: "Am See" - Seenlandschaft mit Grünzug und Blumen Gemälde mit dem Titel: "Am See"

Ausstellung der Künstlerin Lana Svit im Bezirksamt Wandsbek – Bezirksamt Wandsbek

Die Wandsbeker Künstlerin Lana Svit stellt mit ihrer Ausstellung „Schöne Momente der Stille“ eine Reihe von Gemälden vor, die eine Kombination aus Realitätsnähe einerseits und der Möglichkeit des Entfliehens in andere Welten andererseits darstellen. Ihre Gemälde sind vornehmlich mit Ölfarben auf Leinwänden erstellt worden. Zumeist bedient die Künstlerin sich der Darstellung von Stillleben und Landschaften, die vor allem durch Eindrücke und wahrgenommene Szenen aus der Natur inspiriert werden. Die von intensiven Farben geprägten Gemälde erlauben den Betrachtenden, zur Ruhe zu kommen und einen Augenblick zu verweilen.

Zur Person

Die Künstlerin Lana Svit wurde 1969 in Leningrad, UdSSR (heutiges St. Petersburg), geboren und wohnt seit 1995 in Hamburg. Sie absolvierte zunächst ein Studium der Mathematik und studierte darüber hinaus „Kreative Malerei“ an der Hamburger Akademie für Fernstudien. Bereits während ihrer Schulzeit kam sie mit der Malerei in Berührung. Seitdem prägt die Liebe zur Malerei ihr Leben. Lana Svit hat bereits in Italien, Holland, Dänemark, Frankreich, England und der Ukraine ausgestellt.

Die Ausstellung wird im Bezirksamt Wandsbek, Schloßstraße 60 auf der Ausstellungsfläche im zweiten Obergeschoss gezeigt.
Die Ausstellung ist insgesamt vier Wochen, vom 5. Oktober bis 30. Oktober 2020, montags bis freitags von 7 bis 19 Uhr für Besucherinnen und Besucher geöffnet. Am letzten Ausstellungstag schließt diese abbaubedingt früher.

Unter dem Link https://www.hamburg.de/wandsbek/14362754/ausstellung-digital-schoene-momente-der-stille-lana-svit stehen die Bilder der Ausstellung auch in digitaler Form zur Verfügung, falls Sie aufgrund der aktuellen Situation die Ausstellung nicht im Bezirksamt besuchen können oder besuchen möchten.

Das Bezirksamt Wandsbek stellt seine Ausstellungsfläche kostenlos Wandsbeker Künstlerinnen und Künstlern zur Verfügung. Bei Interesse an der Durchführung einer Ausstellung im Bezirksamt können Künstlerinnen und Künstler (auch Schulklassen) sich bei der Pressestelle Wandsbek melden, per E-Mail an pressestelle@wandsbek.hamburg.de oder per Telefon unter der Nummer 040 42881–2684.

Der Zugang zu der Ausstellungsfläche ist barrierefrei.

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Logo für das Telefonbuch