Wandsbek Markt mit dem ZOB und der Sichtachse in die Hamburger Innenstadt, Hintergrundbild
Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Online-Beteiligung - 24. Januar - 7. Februar 2022 Bebauungsplanverfahren Tonndorf 35

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Perspektiven für die Wohnsiedlung Ellerneck / Lohwisch / Feldlerchenweg

Das Plangebiet des Bebauungsplanverfahrens umfasst eine Größe von etwa 3,9 Hektar und liegt im Stadtteil Tonndorf zwischen den Straßen Ellerneck / Lohwisch / Feldlerchenweg. Das Plangebiet liegt im Geltungsbereich des Baustufenplans Jenfeld-Tonndorf von 1955 und ist über die benannten umliegenden Straßen erschlossen.

Lage des Bebauungsplangebiets Tonndorf 35 - Kartendarstellung Lage des Bebauungsplangebiets Tonndorf 35

Bebauungsplanverfahren Tonndorf 35- Online-Beteiligung

Durch die Aufstellung des Bebauungsplanes Tonndorf 35 sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen geschaffen werden, um den Neubau von etwa 20 - 30 Wohneinheiten auf den rückwärtigen Grundstücksflächen zu ermöglichen. Die überwiegend großzügigen, tiefen Grundstücke sind straßenseitig derzeit mit Einzel- und Doppelhäusern bebaut. Die Bebauung der rückwärtigen Grundstücksteile soll in ortsangepasstem Maßstab erfolgen. Die Lage und das genaue Maß der Bebauung, also insbesondere die Gebäudehöhe und zulässige Grundfläche, ebenso wie die Möglichkeit einer neuen internen Erschließungsstraße sollen im weiteren Verfahren noch geklärt werden. Im Rahmen der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung werden zwei mögliche Bebauungsvarianten vorgestellt, die noch keine abschließenden Planungsaussagen darstellen und entsprechend weiterentwickelt werden können. Die Mehrheit der Grundstücke im Plangebiet ist im Erbbaurecht vergeben. Das anstehende Auslaufen der Erbbauverträge hat zu der Planung geführt, weitere Wohnbebauungen im rückwärtigen Bereich der Grundstücke zu ermöglichen. Hierdurch soll den Erbpachtnehmenden Planungssicherheit gegeben und dem Wohnraumbedarf in Hamburg nachgekommen werden.

Die frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung nach dem Baugesetzbuch findet in der Zeit vom 24. Januar 2022 bis zum 7. Februar 2022 statt. Die Unterlagen können im Internet unter Verwendung des kostenlosen Online-Dienstes „Bauleitplanung“ eingesehen werden. Zudem besteht dort die Möglichkeit, Beiträge „online“ abzugeben. Der Online-Dienst kann unter der folgenden Adresse aufgerufen werden: https://bauleitplanung.hamburg.de (Verfahrensname: Tonndorf35)

Gleichzeitig wird der Öffentlichkeit Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung gegeben. Hierfür stehen die zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Fachamtes Stadt- und Landschaftsplanung unter Telefon 040/42881-2846 während der Dienststunden zur Verfügung. Weitere Informationen zur Planung können auch unter https://www.hamburg.de/wandsbek/bebauungsplaene/ eingesehen werden.

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch