Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

"Ihre Stadtteil-Kenner" Regionalbeauftragte im Bezirk Wandsbek

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:


Regionalbeauftragte im Bezirk Wandsbek

Das Bezirksamt Wandsbek ist in fünf Regionen gegliedert und für jede Region hat das Bezirksamt eine Regionalbeauftragte oder einen Regionalbeauftragten ernannt. Die Regionalbeauftragten vertreten das Bezirksamt auf örtlicher Ebene und im Regionalausschuss. Sie sind die direkten Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger, Einrichtungen, Vereine und Institutionen. Sie laden regelmäßig zu Bürgersprechstunden ein und zeigen Wege zur Lösung von persönlichen Anliegen auf.

Termine der Bürgersprechstunden der Regionalbeauftragten und des Bezirksamtsleiters:

Aktuelle Bürgersprechstunden der Regionalbeauftragten

Vorstellung der Regionalbeauftragten

Christian Kower - Regionalbeauftragter für das Kerngebiet Wandsbek

Christian Kower, Regionalbeauftragter für das Kerngebiet Wandsbek

Christian Kower ist seit 1993 in unterschiedlichen Funktionen für die Freie und Hansestadt Hamburg tätig. 2001 wechselte er zum Bezirksamt Wandsbek und seit Juni 2011 leitet er das Dezernat Bürgerservice. Als Regionalbeauftragter für die Stadtteile Wandsbek-Kern, Eilbek, Marienthal, Tonndorf und Jenfeld wohnt er selber im Kerngebiet Wandsbek und ist daher mit den örtlichen Gegebenheiten gut vertraut.

Christian Kower:
„Das Kerngebiet ist eine Region mit vielfältigen Facetten. Für mich ist entscheidend, dass die Interessen der Bürgerinnen und Bürger, der Vereine, der regionalen Politik und der Verwaltung in vertrauensvoller und offener Atmosphäre besprochen werden.“

Tel. 040 42881-2216
E-Mail: Regionalbeauftragter-Kerngebiet@wandsbek.hamburg.de

Kathrin Guhl - Regionalbeauftragte für Rahlstedt

Kathrin Guhl, Regionalbeauftragte für Rahlstedt

Kathrin Guhl ist seit 2006 als Juristin für die Freie und Hansestadt Hamburg tätig. Seit dem 1. September 2016 ist sie als Rechtsreferentin im Rechtsamt schwerpunktmäßig mit öffentlichen Baurecht, Schadensersatzrecht und Gewerberecht befasst.

Sie ist in Farmsen-Berne aufgewachsen und in Meiendorf zur Schule gegangen und daher mit den örtlichen Gegebenheiten gut vertraut

Als Regionalbeauftragte ist sie Ansprechpartnerin für die Bewohner der Region Rahlstedt.

Kathrin Guhl :
„Als Regionalbeauftragte Rahlstedts ist es mir ein Anliegen, die bei den Rahlstedtern bestehende hohe Bereitschaft, sich für den Stadtteil zu engagieren, weiterhin zu unterstützen und zu fördern.  Als Ansprechpartnerin möchte ich einen offenen und vertrauensvollen Dialog mit allen Rahlstedtern pflegen und freue mich auf einen regen Austausch.“. 

Tel. 040 42881-2553
E-Mail: regionalbeauftragte-rahlstedt@wandsbek.hamburg.de

Raissa Kayzer Regionalbeauftragte für die Region Walddörfer

Raissa Kayzer, Regionalbeauftragte, Region Walddörfer, Walddörfer

Frau Kayzer war seit 2016 als Juristin in der niedersächsischen Verwaltung vornehmlich im Bereich Lehrerpersonalien sowie Raumordnungs- und Landesplanungsrecht tätig. Im Dezember 2018 wechselte sie zur Freien und Hansestadt Hamburg in das Bezirksamt Wandsbek. Seitdem ist sie als Rechtsreferentin zuständig für das öffentliche Baurecht und widmet sich darüber hinaus den Themen rund um den Verbraucherschutz und die Antikorruption.

Raissa Kayzer:
„Ich freu mich auf meine Arbeit in einer für Hamburg historisch gewachsenen Region, in der die Verbundenheit zur Natur allgegenwärtig ist. Als Regionalbeauftragte und damit als Vermittlerin zwischen der Verwaltung und der Regionalpolitik, den Institutionen, Einrichtungen sowie Vereinen und insbesondere den Bürgerinnen und Bürgern möchte ich mit offenem Ohr zur Findung konstruktiver Lösungen zur Zufriedenheit aller Beteiligten beitragen.“

Tel. 040 42881-2474
E-Mail: regionalbeauftragte-walddoerfer@wandsbek.hamburg.de

Sedat Bahtiyar Regionalbeauftragter für Bramfeld-Steilshoop-Farmsen-Berne

Sedat Bahtiyar, Regionalbeauftragter für Bramfeld-Steilshoop-Farmsen-Berne

Seit 2018 ist Herr Bahtiyar als Jurist im Rechtsamt des Bezirksamtes Wandsbek beschäftigt. Seine Tätigkeitsschwerpunkte sind das Arbeits-, Aufenthalts- und Sozialrecht. Daneben ist er seit 2019 ehrenamtlicher Rechtsberater bei der Öffentlichen Rechtsauskunft- und Vergleichsstelle Hamburg. Herr Bahtiyar wohnt seit Anfang 2021 an der Grenze dieser Stadtteile, so dass er sich über die örtlichen Gegebenheiten einen genauen Überblick verschaffen kann.

Sedat Bahtiyar:
„Ob der Bramfelder See in Steilshoop, das Kleinstadtgefühl in Bramfeld oder die Berner Au zwischen Farmsen und Berne; Bramfeld, Steilshoop und Farmsen-Berne haben viel zu bieten. Ich freue mich deshalb sehr, für diese Stadtteile das Ohr am Puls zu sein und bei ihrer weiteren Entwicklung zu begleiten. Als Regionalbeauftragter möchte ich vor allem einen offenen und transparenten Austausch fördern.“

Tel. 040 42881-2539
E-Mail: regionalbeauftragter-bramfeld@wandsbek.hamburg.de

Steven Sven Leonhardt Regionalbeauftragter für das Alstertal

Steven Sven Leonhardt, Regionalbeauftragter für die Region Alstertal

Nach seiner Tätigkeit als Justiziar für ein mittelständiges Unternehmen begann Herr Leonhardt im Jahr 2015 seine Tätigkeit für die Freie und Hansestadt Hamburg im Rechtsamt des Bezirksamtes Altona. Seit Oktober 2020 ist er im Rechtsamt des Bezirksamtes Wandsbek tätig. In den Rechtsämtern der beiden Bezirke war und ist er im Schwerpunkt mit dem Bauordnungsrecht und dem Bauplanungsrecht betraut. Diese Aufgaben ermöglichen ihm einen umfassenden Einblick in die vielfältigen räumlichen und menschlichen Themen des Bezirks Wandsbek. Da Herr Leonhardt seit 2011 in Wandsbek wohnt, kann er zudem seine persönlichen Erfahrungen in seine Tätigkeit mit einbringen.

Steven Sven Leonhardt:
„Das Alstertal vereint nicht nur der Alsterlauf, alle vier Stadtteile bieten viel Natur in der Metropole und haben eine reiche Geschichte. Trotz aller Veränderungen in der Vergangenheit konnte beides immer präsent gehalten werden. Diese lebenswerte Region zusammen mit ihren Bürgerinnen und Bürgern auch zukünftig zu erhalten und zu gestalten, ist eine herausragende Aufgabe von Politik und Verwaltung. Als Regionalbeauftragter freue ich mich, meinen Teil dazu beitragen zu können und stehe den Bürgerinnen und Bürgern, ihren gewählten Vertreterinnen und Vertretern gern als Bindeglied in die Verwaltung zur Seite.“

Tel. 040 42881-2096
E-Mail: regionalbeauftragter-alstertal@wandsbek.hamburg.de

Empfehlungen

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch