Was für ein Früchtchen

 Was für ein Früchtchen

Was für ein Früchtchen

Botanisches Kauderwelsch von Helge Masch

Botanisches Kauderwelsch vom 6. Dezember 2019 Was für ein Früchtchen - Die Nuss

Passend zum Nikolaustag, an dem uns Dinge in die Schuhe geschoben werden, über die wir uns nicht ärgern, wird heute die Nuss erklärt.

Das ist eine harte Nuss! (deutsches Sprichwort)

Doch welche Eigenschaften haben Nüsse eigentlich?

Alle drei Schichten der Fruchtwand sind verholzt. Dies sind:

  • die innere Epidermis = Endokarp
  • die äußere Epidermis = Exokarp oder Epikarp
  • das Dazwischenliegende Mesokarp oder Sarkokarp

Hier einige Beispiele für Nussfrüchte: Haselnuss, Birkensaat, Bucheckern, Echte Walnuss, Edelkastanie (Marone), Eichel, Macadamianuss. Doch die Königin der Nussfrüchte ist für mich die Erdbeere als Sammelnussfrucht. Jedes kleine goldene Saatkorn ist eine Nuss.

Keine Nüsse hingegen sind: Paranuss, Mandel, Cashewnuss, Kokosnuss, Pekannuss oder Pistazie

Hierzu passt: Was für ein Früchtchen - Die Steinfrucht. Dieser Begriff wird dann erklärt, wenn die Wespen den Pflaumenkuchen erobern.

Botanisches Kauderwelsch vom 12. August 2020 Was für ein Früchtchen - Die Steinfrucht

Kirsche, Pflaume, Zwetschge, Nektarine, Aprikose und Pfirsich sind beliebte heimische und südeuropäische Steinfrüchte, die jeden Obstsalat bei der jetzigen Sommerhitze zu einem Genuss machen. Auch die tropische Mango und die eher unbekannte heimische Kornelkirsche reihen sich in die Zutatenliste des Obstsalates aus Steinfrüchten mit ein, von denen wir das Fruchtfleisch genießen. Von der süßen Mandel und der Pistazie essen wir den Kern, vielleicht als knuspriges Topping. Das Ganze wird mit dem Nährgewebe der Kokosnuss in Form von Raspeln garniert.

Die ölige Olive ist auch eine Steinfrucht, passt aber aromatisch nicht in unseren Salat.

Aber was zeichnet eine Steinfrucht aus?

Die Samen sind von einem holzigen Kern umschlossen.

Ihnen fehlen noch Himbeere und Brombeere in unserem Rezept? Nun, diese Früchtchen bilden eine Sonderform die Sammelsteinfrucht. Die Samen von Feige und Jackfrucht hingegen sind ein Steinfruchtverband.

Guten Appetit!

Hierzu passt: Was für ein Früchtchen - Die Hülsenfrucht. Dieser Begriff wird dann erklärt, wenn wir wieder Appetit auf Suppen und Eintöpfe haben.

Themenübersicht auf hamburg.de

Aktivitäten des Botanischen Sondergartens

Anzeige
Logo für das Telefonbuch