Das Wetter in Hamburg

Vorhersage für
Montag, den 22.10.2018

wolkig

14°C/7°C

Sonnenscheindauer
5h
Regen
5% - 1mm
Luftfeuchtigkeit
50%
Wind
3N-N-W
  • Morgens

    Regen
    • 11°C
    • 80%
    • 3N-N-W
  • Mittags

    wolkig
    • 14°C
    • 5%
    • 3N-N-W
  • Abends

    stark bewölkt
    • 8°C
    • 10%
    • 2W-N-W
  • Nachts

    stark bewölkt
    • 8°C
    • 10%
    • 3W

Am Montag zeigen sich teilweise viele Wolken, doch zwischendurch scheint die Sonne. Die Höchstwerte betragen 13 bis 15 Grad, die Tiefsttemperaturen 8 bis 6 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Nordwest.

Vorhersage für
Dienstag, den 23.10.2018

Regen

13°C/9°C

Sonnenscheindauer
1h
Regen
80% - 8mm
Luftfeuchtigkeit
86%
Wind
5W-N-W
  • Morgens

    Regen
    • 11°C
    • 80%
    • 5W
  • Mittags

    Regen
    • 13°C
    • 80%
    • 5W-N-W
  • Abends

    Regen
    • 13°C
    • 80%
    • 5W-N-W
  • Nachts

    Regen
    • 13°C
    • 80%
    • 5W-N-W

Am Dienstag gibt es kaum Sonne, dafür viele Wolken und zeitweiligen Regen, und die Temperaturen klettern am Tage auf 14 Grad. Nachts gehen die Werte dann auf 8 Grad zurück. Der Wind weht mäßig bis frisch aus westlichen Richtungen.

Vorhersage für
Mittwoch, den 24.10.2018

leicht bewölkt

13°C/8°C

Sonnenscheindauer
8h
Regen
5% - 1mm
Luftfeuchtigkeit
51%
Wind
4NW
  • Morgens

    bedeckt
    • 9°C
    • 15%
    • 3NW
  • Mittags

    leicht bewölkt
    • 13°C
    • 5%
    • 4NW
  • Abends

    Regen
    • 13°C
    • 80%
    • 4W-N-W
  • Nachts

    Regen
    • 13°C
    • 80%
    • 4W-N-W

Am Mittwoch gibt es zeitweise Sonnenschein, ab und zu aber auch Wolken, und die Temperaturen steigen am Tage auf 12 bis 14 Grad. Nachts gehen die Werte dann auf 11 bis 9 Grad zurück. Der Wind weht mäßig aus nordwestlichen Richtungen.

Grad Sonnenscheindauer Regenwahrscheinlichkeit Windrichtung

Montag

22.10.2018

wolkig
14°C
5h 5%
1mm
3 N-N-W

Dienstag

23.10.2018

Regen
13°C
1h 80%
8mm
5 W-N-W

Mittwoch

24.10.2018

leicht bewölkt
13°C
8h 5%
1mm
4 NW

Donnerstag

25.10.2018

Regen 10°
14°C
0h 80%
1mm
4 W-N-W

Freitag

26.10.2018

bedeckt
12°C
0h 15%
2mm
4 SW

Samstag

27.10.2018

wolkig
10°C
5h 5%
0mm
3 W-S-W

Nach dem verbreitet freundlichen Wochenende stellt sich nun nach und nach ungemütliches Herbstwetter ein. Den Startschuss übernimmt heute eine Kaltfront mit Wolken und etwas Regen. Morgen wird es zudem stürmisch.


Südlich von Spitzbergen dreht das Sturmtief Rachel seine Kreise. An seinem Rand bildet sich ein weiteres Tief, das über den Bottnischen Meerbusen zum Weißen Meer zieht. Die dazugehörige Kaltfront greift bereits auf den Nordwesten Deutschlands über und breitet sich im Laufe des Tages südostwärts aus. Dabei hat sie viele Wolken und etwas Regen im Gepäck. Zuvor scheint im Süden noch längere Zeit die Sonne und auch hinter dem Wolkenband kann es wieder auflockern. Zwischen dem tiefen Luftdruck im Norden des Kontinents und dem kräftigen Hoch Xerxes über dem Ostatlantik, das einen Kerndruck von 1045 Hektopascal ausweist, liegen wir im Bereich starker Druckgegensätze. Daher frischt schon heute der Wind stark böig auf. Doch das ist erst der Anfang. In der Nacht zum Dienstag zieht schon ein neues Tief zur Ostsee und schickt seine Ausläufer zu uns. So kommen in Norddeutschland bereits Wolkenfelder mit leichten Regenfällen an und der Wind legt kräftig zu. In den Küstenregionen sind erste Sturmböen zu erwarten. Im Laufe des Dienstags wird es besonders in der Nordhälfte turbulent. Verbreitet fegt der Wind mit stürmischen Böen und Sturmböen vorüber. Im Nordseeumfeld sowie auf den Berggipfeln sind orkanartige Böen mit über 100 Kilometern pro Stunde möglich. Dabei breitet sich die kompakte Bewölkung weiter südwärts aus. Nach der langen Trockenheit kann man sich dabei zumindest stellenweise über Regen freuen. Nennenswerte Niederschläge werden am ehesten im Nordosten sowie im Stau der Mittelgebirge, insbesondere des Erzgebirges, erwartet. Sonst werden wohl keine großen Mengen zusammenkommen. Besonders der Westen und Südwesten bleiben sogar größtenteils wieder auf dem Trockenen sitzen. So werden sich die verbreitet rekordniedrigen Wasserstände vieler Flüsse kaum entspannen. Auch am Mittwoch bleibt uns das ungemütliche Herbstwetter meist erhalten. Weiterhin ist mit starken bis stürmischenBöen zu rechnen, im Laufe des Tages lässt der Wind aber allmählich nach. Im Nordosten kann sich die Sonne behaupten, sonst bleibt es trüb mit Nieselregen. An den Alpen stellt sich derweil länger anhaltender Regen ein.

Quelle: www.wetter.net Bilder: fotolia.com / ThomasAmby, sergeM Pixelstudio, thegnome

Hamburg-Mail