Das Wetter in Hamburg

Wetterwarnung

Gültigkeit: 25.03.19, 08:00 Uhr bis 25.03.19, 20:00 Uhr
Windböen, 50 bis 64 km/h

Vorhersage für
Montag, den 25.03.2019

Gewitter

10°C/4°C

Sonnenscheindauer
5h
Regen
50% - 6mm
Luftfeuchtigkeit
67%
Wind
4NW
  • Morgens

    Regenschauer
    • 4°C
    • 30%
    • 3W-N-W
  • Mittags

    Gewitter
    • 8°C
    • 50%
    • 4NW
  • Abends

    wolkig
    • 6°C
    • 5%
    • 2N
  • Nachts

    leicht bewölkt
    • 4°C
    • 5%
    • 2W-N-W

Am Montag entwickeln sich gebietsweise Regengüsse und Gewitter, und die Temperaturen klettern am Tage auf 9 bis 11 Grad. Nachts gehen die Werte dann auf 1 Grad zurück. Der Wind weht schwach bis mäßig aus nordwestlichen Richtungen.

Wetterwarnung

Gültigkeit: 25.03.19, 08:00 Uhr bis 25.03.19, 20:00 Uhr
Windböen, 50 bis 64 km/h

Vorhersage für
Dienstag, den 26.03.2019

bedeckt

8°C/2°C

Sonnenscheindauer
1h
Regen
15% - 0mm
Luftfeuchtigkeit
64%
Wind
4NW
  • Morgens

    Sprühregen
    • 5°C
    • 50%
    • 3W-N-W
  • Mittags

    bedeckt
    • 7°C
    • 15%
    • 4NW
  • Abends

    Sprühregen
    • 7°C
    • 50%
    • 3W-N-W
  • Nachts

    Regen
    • 5°C
    • 80%
    • 3W-N-W

Am Dienstag ist der Himmel meist wolkenverhangen und trüb. Dabei werden während des Tages 8 Grad erreicht, nachts kühlt es dann auf 3 Grad ab. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Nordwest.

Wetterwarnung

Gültigkeit: 25.03.19, 08:00 Uhr bis 25.03.19, 20:00 Uhr
Windböen, 50 bis 64 km/h

Vorhersage für
Mittwoch, den 27.03.2019

bedeckt

10°C/5°C

Sonnenscheindauer
1h
Regen
15% - 1mm
Luftfeuchtigkeit
89%
Wind
3W
  • Morgens

    Regen
    • 6°C
    • 80%
    • 3W
  • Mittags

    bedeckt
    • 8°C
    • 15%
    • 3W
  • Abends

    Regen
    • 8°C
    • 80%
    • 3W-N-W
  • Nachts

    bedeckt
    • 7°C
    • 15%
    • 2W-N-W

Am Mittwoch bestimmen meist dichte Regenwolken den Himmel. Dabei werden während des Tages 8 bis 10 Grad erreicht, nachts kühlt es dann auf 6 bis 4 Grad ab. Der Wind weht schwach, in Böen mäßig aus West.

Grad Sonnenscheindauer Regenwahrscheinlichkeit Windrichtung

Montag

25.03.2019

Gewitter
10°C
5h 50%
6mm
4 NW

Dienstag

26.03.2019

bedeckt
8°C
1h 15%
0mm
4 NW

Mittwoch

27.03.2019

bedeckt
10°C
1h 15%
1mm
3 W

Donnerstag

28.03.2019

bedeckt
12°C
1h 15%
0mm
2 NW

Freitag

29.03.2019

bedeckt
12°C
1h 15%
0mm
2 W-S-W

Samstag

30.03.2019

wolkig
16°C
6h 5%
1mm
4 W-S-W

Nach teils sonnigen und sehr warmen Tagen schwächelt unser Frühlingswetter nun erstmal. Tiefausläufer bringen kühlere Luft, selbst Flocken sind zum Wochenstart möglich. Doch das nächste Hoch macht sich bereits auf den Weg.


Die Kaltfront von Tief Karsten überquert uns an diesem Wochenende langsam von Nord nach Süd. Abgesehen von starker Bewölkung ist sie nicht sehr wetterwirksam. Meist bleibt es trocken, heute bringt sie in der Landesmitte und im Süden mal etwas Nieselregen. Hinter der Front strömt aber spürbar kältere Luft aus polaren Breiten zu uns, die sich bereits gestern im Nordwesten bemerkbar gemacht hat und nun weiter südwärts ausbreitet. So sind heute nur noch südlich des Mains frühlingshafte Temperaturen von 15 bis 19 Grad drin, sonst werden oft nur noch 8 bis 13 Grad gemessen. Zum Wochenstart ist die Frühlingswärme dann erstmal aus dem gesamten Land verschwunden. Bei 5 bis 12 Grad gibt es unbeständiges Wetter. Mit einem straffen Nordwestwind werden zahlreiche Schauerwolken über uns hinweg geweht. Dabei fällt Regen, in den mittleren Lagen gibt es teils nasse Flocken, in den höheren Lagen auch wieder etwas Schnee. Auch Graupelgewitter sind nicht auszuschließen. Doch Frühlingsfreunde müssen nicht verzweifeln. Das nächste Hoch ist bereits auf dem Weg. Es breitet sich vom Atlantik her allmählich in Richtung Mitteleuropa aus. Am Dienstag beruhigt sich das Wetter dadurch schon wieder. Nur in den Alpen sind anfangs noch ein paar Flocken unterwegs. An der Oder fällt gelegentlich etwas Nieselregen, sonst ist es aber größtenteils trocken und die Sonne kann sich wieder häufiger gegen die Wolkenfelder durchsetzen. Dennoch bleibt die kühlere nordwestliche Strömung zunächst noch bestehen. Die Temperaturen machen deshalb bei 5 bis 13 Grad schlapp. Am Mittwoch wird der Norden und Osten von einem Tiefausläufer gestreift, der dichte Bewölkung und etwas Regen oder Nieselregen im Gepäck hat. Im Südwesten scheint derweil längere Zeit die Sonne. Am Rhein sind dann lokal auch schon wieder Temperaturen von 15 Grad drin, sonst werden meist 7 bis 10 Grad gemessen. In der zweiten Wochenhälfte übernimmt das neue Hoch dann die Wetterregie. Es verlagert sich direkt über Mitteleuropa. Der Donnerstag gestaltet sich dann meist trocken mit freundlichen Phasen. Überall kann sich die Sonne aber noch nicht gegen die Wolken durchsetzen. Die Temperaturen steigen allmählich wieder an, verbreitet sind 10 bis 16 Grad zu erwarten. Am Freitag überwiegt dann in vielen Regionen wieder der Sonnenschein. Meist sind nur dünne Schleierwolken am Himmel unterwegs. Die Luft erwärmt sich dabei auf frühlingshafte 12 bis 18 Grad. Weiter aufwärts geht es mit den Temperaturen voraussichtlich am nächsten Wochenende. Wir gelangen auf die Nordwestseite des Hochs und damit in den Zustrom deutlich wärmerer Luftmassen. Sowohl am Samstag als auch am Sonntag sind dann bei oftmals blauen Himmel vielerorts wieder Höchstwerte über 15 Grad, teils auch über 20 Grad möglich.

Quelle: www.wetter.net Bilder: fotolia.com / ThomasAmby, sergeM Pixelstudio, thegnome

Hamburg-Mail