Seit 2017 NSG Der Landschaftskorridor Allermöhe

September 2008: Eine neue Windpumpe wird gebaut!

Der Landschaftskorridor Allermöhe

Windpumpe NSG "Die Reit" Im Landschaftskorridor Allermöhe wurden vor 10 Jahren auf einer Fläche von rund 55 Hektar Ausgleichsmaßnahmen für die Bebauung im Wohngebiet Allermöhe und für die DB-Huckepackanlage Billwerder durchgeführt. Ziel dieser Maßnahmen ist die Entwicklung einer extensiv genutzten Marschenlandschaft mit einem Grabensystem und einer landwirtschaftlichen Nutzung des Grünlandes.

Für die große Bedeutung des Gebietes ist ein möglichst hoher Wasserstand entscheidend, der durch Pumpen aufrecht erhalten wird. Um die Flächen noch weiter vernässen zu können und somit Tier- und Pflanzenarten einen Lebensraum zu bieten, die es gern ein wenig nasser mögen, wird hier ab September 2008 eine weitere leistungsstarke Windpumpe gebaut. Im NSG "Die Hohe" steht bereits eine ähnlich Pumpe. Um das Wasser auf den Flächen einstauen zu können, wird im selben Zuge eine Stauanlage erneuert.

Empfehlungen