Eisstockschießen in Hamburg Geselliger Wintersport

Eisstockschießen hat sich in den letzten Jahren zu einer beliebten Winter-Freizeitsportart entwickelt. Nicht nur in der EisArena in Planten und Blomen und den Eishallen, sondern auch auf Weihnachtsmärkten in Hamburg laden saisonal aufgebaute Eisbahnen zum Spaß auf dem Eis. 

Eisstockschießen in Hamburg

Tipps

Winterliches Vergnügen

Eisstockschießen wird in Gruppen gespielt und eignet sich daher ideal für gesellige Betriebsfeiern zu Weihnachten, aber auch zu Geburtstagen mit Freunden, Junggesellenabschieden oder Team-Buildings. Außerdem reicht einfaches Winter-Schuhwerk aus - Schlittschuhe braucht man nicht. Zwei oder mehr Mannschaften treten gegeneinander an. In Hamburg kann man mit bis zu 70 Personen Eisstockschießen gehen. Ziel ist es, den Eisstock so nah wie möglich an ein vorgegebenes Ziel zu schießen. Wenn nötig wird auch einmal mit dem Maßband nachgemessen, welcher Eisstock näher an der Daube ist. Bei den verschiedenen Anbietern gibt es meist einen Teamleiter, der den Spielern genau die Regeln erklärt und Hilfestellung leistet. Ganz egal, wo Sie Eisstockschießen, eine Anmeldung ist in jedem Fall ratsam. 

EisArena Hamburg

Mitten in Planten un Blomen gelegen, verwandelt sich die EisArena jedes Jahr im Winter in einen beliebten Treffpunkt zum Schlittschuhlaufen und Eisstockschießen. Mit einer Fläche von mehr als drei Eishockey-Feldern ist sie eine der größten Kunsteisbahnen unter freiem Himmel in Deutschland. Neben einem Café, das Kaffeespezialitäten und heißen Kakao zum Aufwärmen serviert, kann man das Restaurant "Park Café Planten un Blomen" besuchen, das an der ebenfalls sanierten Eisbahn entstanden ist. 

  • Preise Eisstockschießen: pro Bahn max. 20 Personen, 90 Minuten
    Montag und Sonntag: 220 Euro
    Dienstag, Mittwoch, Samstag: 250 Euro
    Donnerstag und Freitag: 290 Euro
  • Catering: möglich im Park Café Planten un Blomen
  • Saison und Öffnungszeiten: 31. Oktober 2019 bis Anfang März 2020, täglich von 10 bis 22 Uhr; dienstags 10 bis 20 Uhr
    Heiligabend un Silvester geschlossen, 1. Weihnachtstag und Neujahr: 12 bis 22 Uhr
  • Ort: Holstenwall 30, 20355 Hamburg
  • Öffentliche Verkehrsmittel: U3 Haltestelle St. Pauli, U2 Haltestelle Messehallen, HVV-Fahrplanauskunft 
  • Mehr Infos: Indoo Eisarena

Trennlinie

Eissporthalle Volksbank Arena

Die Volksbank Arena ist Trainingsort für zahlreiche Hobbymannschaften, Eishockeyvereine, Eiskunstläufer und Eisstockschützen. Von November bis April stehen an zwei Tagen in der Woche sowie an weiteren buchbaren Terminen acht Bahnen für den Wintersport zur Verfügung.  

  • Preise Eisstockschießen: öffentliches Eisstockschießen 90 Minuten: 19 Euro pro Person
    Eisstockschießen als Sonderevent: je nach Gruppengröße, Anfrage beim Anbieter notwendig
  • Catering: möglich im Restaurant, in der Icebar und in der Sportsbar
  • Saison und Öffnungszeiten: November bis April
    Öffentliches Eisstockschießen (Anmeldung erforderlich): jeden zweiten Donnerstag: 20 bis 21:30 Uhr, jeden Freitag: 17:30 bis 19 Uhr
    Eisstockschießen als Sonderevent: Termin nach Wahl auf Anfrage, exklusive Nutzung der Halle, Dauer 2 Stunden, 8 bis 70 Teilnehmer
  • Ort: Hellgrundweg 50, 22525 Hamburg
  • Öffentliche Verkehrsmittel: Mit der S-Bahn oder AKN bis Haltestelle Stellingen und dann Buslinie 22 Richtung Blankenese bis Haltestelle Hellgrundweg, HVV-Fahrplanauskunft
  • Mehr Infos: Eissporthalle Volksbank Arena

Trennlinie

Eissporthalle Harsefeld

Die Gemeinde Harsefeld liegt kurz hinter Buxtehude. In der Eissporthalle spielen die "Harsefeld Tigers"; auch die Öffentlichkeit kann hier herrlich Schlittschuhlaufen und zu bestimmten Zeiten auch Eisstockschießen.

  • Preise Eisstockschießen: pro Person: 10 Euro, Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen, max. 70 Personen
  • Saison und Öffnungszeiten: 13. Oktober 2019 bis 20. März 2020
    Donnerstag: 18 bis 20 Uhr, Freitag: 17 bis 19 Uhr, bitte beachten Sie die gesonderten Öffnungszeiten in den Ferien und an Feiertagen; diese entnehmen Sie der Homepage der Eissporthalle Harsefeld. 
  • Ort: Eishallenweg, 21698 Harsefeld
  • Anfahrt: über die A1, rund 65 Kilometer, 60 Minuten Fahrzeit
  • Mehr Infos: Eissporthalle Harsefeld​​​​​​​

Trennlinie

Skandinavischer Wintermarkt

Vor der Rindermarkthalle lädt eine Eisstockbahn zum sportlichen Event auf Kufen ein. Auf fünf Kunsteisbahnen können Freunde dieser Wintersportart eine gepflegte Partie spielen. Rundherum öffnen skandinavische Hütten und Stände mit Craft-Design und Gastronomie. Ein Lagerfeuer und der wohl größte Weihnachtsbaum St. Paulis sorgen zudem für weihnachtliche Stimmung. 

  • Preise Eisstockschießen: pro Bahn und Stunde mit 8 oder mehr Personen, Erwachsene: 99 Euro, Schüler: 50 Euro
  • Catering: möglich in der Weihnachtshütte, im Wintergarten St. Pauli oder in den Partnerlocations in der Rindermarkthalle
  • Saison und Öffnungszeiten: 21. November bis 23. Dezember 2019, täglich 13 bis 22 Uhr
  • Ort: vor der Rindermarkthalle, HVV-Fahrplanauskunft
  • Mehr Infos: Eisstockschießen auf dem skandinavischen Wintermarkt

Trennlinie

Eisvergnügen auf dem HafenCity Weihnachtsmarkt

Auf dem Überseeboulevard kann man im Dezember nicht nur Schlittschuhlaufen, sondern auch Eisstockschießen. Dafür stehen drei Bahnen zur Verfügung. 

Karte

{ "config": { "center": "9.991204105834852,53.55101565086477", "zoom": "3" }, "address": { "streetaddress": "", "text": "" }, "services": [ "10241045", "10249072", "10241140", "10481195", " 10559034" ], "layers": [], "routes": [], "areas": [] }


hamburg.de empfiehlt

Branchen Online-Suche

Tipps

Tipps