Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Räum- und Streupflichten Wo muss ich räumen?

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Für welche Flächen Sie in der Pflicht sind, wird auf dieser Seite erläutert.

Wo muss ich räumen?

Hamburgisches Wegegesetz (HWG)

Die Räum- und Streupflichten sind im Hamburgischen Wegegesetz (HWG) festgelegt, einen Auszug aus dem Gesetz finden Sie unten als Download.

Öffentliche Gehwege

Räum- und Streupflichten Mindestens 1 Meter breit räumen

Räumen und streuen Sie bitte alle erforderlichen Strecken auf dem öffentlichen Gehweg im Bereich Ihres Grundstücks. Sorgen Sie bitte dafür, dass der freigehaltene Streifen so breit ist, dass zwei Fußgänger einander passieren können. Die erforderliche Breite beträgt mindestens einen Meter.


Eckgrundstück

Räum- und Streupflichten Eckgrundstücke

Als Anlieger eines Eckgrundstücks müssen Sie den Gehweg bis an den Fahrbahnrand der einmündenden oder kreuzenden Straße räumen und streuen.


Wege mit Grünstreifen

Räum- und Streupflichten Wege mit Grünstreifen

Verläuft ein Grünstreifen auf dem öffentlichen Weg vor Ihrem Grundstück, entbindet Sie das nicht von Ihrer Winterdienstpflicht. Diese Räum- und Streupflicht besteht nur dann nicht, wenn es sich bei dem Grünstreifen um eine öffentliche Grün- und Erholungsanlage handelt.

Durchgangswege

Räum- und Streupflichten Durchgangswege

Auch von Fußgängern genutzte öffentliche Wege ohne Fahrbahn sind Gehwege im Sinne des HWG und müssen von den Anliegern geräumt und gestreut werden. Die Beschaffenheit des Gehwegs (Sandweg, Pflaster oder Asphaltierung) ist dabei nicht von Bedeutung.


Fußgängerüberwege

Räum- und Streupflichten Fußgängerüberwege

Befindet sich vor Ihrem Grundstück eine Lichtsignalanlage (Ampel) oder ein Fußgängerüberweg (Zebrastreifen), sind Sie verpflichtet, dort bis an den Fahrbahnrand zu räumen und zu streuen.


Böschungen und Trennwände

Räum- und Streupflichten Böschungen und Trennwände

Wenn Ihr Grundstück durch eine Böschung, einen Graben oder Ähnliches vom Gehweg getrennt ist, entbindet das Sie nicht von Ihrer Winterdienstpflicht. Gleiches gilt auch für Trenn- und Lärmschutzwände.


Verkehrsberuhigte Bereiche

Räum- und Streupflichten Verkehrsberuhigte Bereiche

In verkehrsberuhigten Bereichen (Spielstraßen) und so genannten Wohnwegen ist von den Anliegern auf jeder Seite des Weges außerhalb der für den ruhenden Verkehr bestimmten Flächen (Parkplätze) in erforderlicher Breite zu räumen und zu streuen.

Fußgängerzone

Räum- und Streupflichten Fußgängerzone

In Fußgängerzonen kann es aufgrund höheren Fußgängeraufkommens notwendig sein, diese bis zur gesamten Breite vom Schnee und Eis zu befreien. Ist die gesamte Breite nicht erforderlich, sind ausreichend Querungen herzustellen.

Treppen

Räum- und Streupflichten Treppen

Treppen sind in voller Breite zu räumen und zu streuen.

Themenübersicht auf hamburg.de

Kontakt

Bettina Kruse

Behörde für Umwelt und Energie


U3 – Abfallwirtschaft

Tel. E-Mail-Adresse
Anzeige
Logo für das Telefonbuch
Symbol für Schließen Schließen Symbol für Menü üffnen Aktionen