Symbol

Beratung bei EU-Fragen Regionale EU-Beratung: Enterprise Europe Network

Das Enterprise Europe Network Hamburg – Schleswig-Holstein (EEN) berät kleine und mittlere Unternehmen kostenlos in ihren Innovations- und Internationalisierungsaktivitäten sowie im Zugang zu EU-Finanzierung.

Regionale EU-Beratung: Enterprise Europe Network

EU-Förderberatung

Das EEN informiert über alle aktuellen Programme und Finanzierungsmöglichkeiten der EU. Es berät die Unternehmen über die für ihr Vorhaben geeigneten Förder- und Finanzierungsprogramme für Innovation und Internationalisierung und recherchiert individuell passende EU-Ausschreibungen. Auch bei der Projektpartnersuche, Antragstellung und Projektdurchführung steht das EEN den Unternehmen unterstützend zur Seite.

Innovationsförderung

Das EEN vermittelt den Unternehmen Partner für die Zusammenarbeit in Forschung und Entwicklung (F&E) und für den Technologietransfer. Die EEN-Berater verschaffen auch Zugriff auf innovative Technologien, Verfahren, Produkte und F&E-Ergebnisse von Unternehmen und Hochschulen. Sie beraten die Unternehmen bei Fragen zum grenzüberschreitenden Transfer von Technologien und Know-how und übernehmen auf Wunsch die Kommunikation. Das Innovationspotenzial der Ideen der Unternehmen kann unter Schutzrechtsaspekten geprüft und die Marktchancen im Wettbewerb recherchiert werden. Auf Wunsch kann das EEN bei Innovationsprozessen im Unternehmen beraten und die Stärken und Schwächen im Innovationsmanagement aufzeigen.

EU-Kooperationen

Durch gezielte Kooperationsvermittlung hilft das EEN den Unternehmen, tragfähige Kontakte in Europa und weltweit aufzubauen und von Innovationen aus dem Ausland zu profitieren. Die EEN-Berater helfen den Unternehmen bei der Vermarktung von Technologien, Produkten und Dienstleistungen und identifizieren geeignete Partner für die Zusammenarbeit. Auf Wunsch kann EEN das Unternehmen bei den Vertragsverhandlungen und bei den weiteren Schritten zur Internationalisierung begleiten.

EU-Feedback

Bei Hindernissen und Schwierigkeiten auf dem europäischen Binnenmarkt leitet das EEN das Problem des Unternehmens anonymisiert an die Europäische Union weiter, damit diese Erfahrungen in künftige Gesetzgebungsprozesse einfließen.

Informieren Sie sich über den EEN-Internetauftritt oder vereinbaren Sie einen Beratungstermin.

Kontakt

Sibyl Scharrer

Leitung

Hamburgische Investitions- und Förderbank
EU-Förderberatung im IFB-Beratungscenter Wirtschaft
Besenbinderhof 31
20097 Hamburg
Adresse speichern

Annegret Meyer-Kock

Leitung

Investitionsbank Schleswig-Holstein
EU-Förderberatung & EU-Feedback
Fleethörn 29-31
24103 Kiel
Adresse speichern

Silke Schleiff

Leitung

TuTech Innovation GmbH
Innovationsförderung & EU-Kooperationen
Harburger Schloßstraße 6-12
21079 Hamburg
Adresse speichern

Jenny Dümon

Leitung

WTSH Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein GmbH
Innovationsförderung & EU-Kooperationen
Lorentzendamm 24
24103 Kiel
Adresse speichern

WEITERE INFORMATIONEN 

European Enterprise Network
Regionale Förderung der Europäischen Gemeinschaft.

Empfehlungen