Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Unterstützungsangebote Logistik in Hamburg

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Das Cluster Logistik wird durch die Logistik-Initiative Hamburg sowie den Verein Logistik-Initiative Hamburg e.V. in Form einer Private Public Partnership PPP unterstützt.

Rangierbahnhof Maschen/ Maschen railroad yard Rangierbahnhof Maschen/ Maschen railroad yard

Logistik in Hamburg

Das von der EU mit dem GOLD-Label "Cluster Management Excellence" ausgezeichnete Netzwerk, Logistik-Initiative Hamburg, wird getragen von Unternehmen und Institutionen aus der Metropolregion Hamburg, die sich im Logistik-Initiative Hamburg e.V. zusammengeschlossen haben sowie der Freien und Hansestadt Hamburg.

Das Angebot richtet sich an Logistik-Dienstleister, verladende Wirtschaft und logistiknahe Unternehmen.

Die Logistik-Initiative Hamburg ist erster Ansprechpartner zu allen Fragen der Logistik für Unternehmen, Institutionen und Öffentlichkeit in der Region. Sie bietet vielfältige Aktivitäten, von denen Unternehmen und Institutionen profitieren:

  • Beratung für Mitglieder:
    Die Logistik-Initiative stellt den Kontakt zu anderen Mitgliedern und Institutionen sowie zu Behörden und Wirtschaftsförderern als auch zur Presse und der Öffentlichkeit für Sie her. Darüber hinaus hilft die Initiative bei der Expansion und Fachkräftegewinnung. So werden über die Logistik-Initiative Hamburg Ideen, Anforderungen und Interessen der Unternehmen gebündelt und dadurch Wachstumshemmnisse gezielt identifiziert, um sie abbauen zu können.
  • Veranstaltungen und Arbeitskreise:
    Die Logistik-Initiative Hamburg organisiert in regelmäßigen Abständen Veranstaltungen und Arbeitskreise, die aktuelle Themen aus der Transport- und Logistikbranche aufgreifen, bewerten, weiter entwickeln und in die Praxis bringen. Bei diesen Netzwerkveranstaltungen können Sie Kontakte knüpfen und pflegen sowie neue Geschäfts- und Kooperationspartner gewinnen und Ihren Geschäftsumfang erweitern. Aus den Arbeitskreisen heraus können auch Pilotprojekte gestartet werden.
  • Innovationsförderung:
    Die Initiative forciert die Nutzung der bestehenden IT- sowie Forschungs- und Entwicklungs-Kompetenz in Unternehmen, Hochschulen und anderen Bildungseinrichtungen am Logistikstandort Hamburg. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit der finanziellen Förderung von praxisnahen, innovativen Projekten z.B. über die Hamburgische Innovations- und Förderbank. Mit "LINDA", der Logistik-Innovationsdatenbank, existiert ein wichtiges strategisches Instrument zur Dokumentation von Förderprojekten in der Metropolregion Hamburg.
  • Gewerbeflächen und Verkehrsinfrastruktur:
    Für die Ansiedlung neuer und die Expansion bestehender Logistik- und logistiknaher Unternehmen werden zusätzliche Gewerbeflächen bereitgestellt und die Verkehrsinfrastruktur zukunftsgerecht ausgebaut.
  • Qualifizierte Arbeitskräfte:
    Eine zentrale Aufgabe ist es, für den Logistikstandort das Arbeitskräftepotenzial kurz-, mittel- und langfristig zu sichern. Gemeinsam mit Unternehmen und Bildungsträgern werden hierzu Projekte in den Bereichen Aus-, Weiter- und Hochschulbildung und der Gewinnung von Fach- und Nachwuchskräften realisiert. Der Arbeitskreis Personal & Qualifizierung beschäftigt sich ebenfalls mit diesem Thema.
  • PR und Marketing:
    Die Logistik-Initiative Hamburg profiliert den Logistikstandort Hamburg und seine Unternehmen durch Marketingmaßnahmen, zum Beispiel online, mit Printmedien, auf Messen oder im Gespräch mit Journalisten. Die Standortvorteile Hamburgs und das Angebot der Unternehmen und Institutionen werden national und international kommuniziert. 
  • Nachhaltigkeit:
    Die Logistik-Initiative Hamburg setzt Zeichen für nachhaltiges Wirtschaften durch gezielte nationale u. internationale Bekanntmachung vorhandener und neuer Projekte für eine ökologische Logistik sowie durch die Sensibilisierung für die Verantwortung und das Aufzeigen von Chancen im Bereich der sozialen Nachhaltigkeit.

Logistik- und logistiknahe Unternehmen und Institutionen sind eingeladen, mit der Logistik-Initiative Hamburg Kontakt aufzunehmen. Des Weiteren können sie sich in den Verein Logistik-Initiative Hamburg e.V. einbringen.

Kontakt

Werner Gliem

Logistik-Initiative Hamburg
Wexstraße 7
20355 Hamburg
Adresse speichern

WEITERE INFORMATIONEN 

Logistik-Initiative Hamburg
Die Clusterinitiative informiert über den Logistik-Standort, Termine, Projekte und Arbeitskreise.

Empfehlungen

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch