Symbol

Überblick über alle Verfahren der Abwasserwirtschaft Genehmigungen, Erlaubnisse, Anzeigen

Für die Abwasserbeseitigung (Schmutz- und Regenwasser) eines Grundstücks können Anzeigen, Genehmigungen oder Erlaubnisse verschiedener Dienststellen erforderlich sein.

Genehmigungen, Erlaubnisse, Anzeigen im Überblick

Hierbei ist zwischen den

  • baurechtlichen Genehmigungen oder Anzeigen für den Bau, den Abbruch oder die Änderung der Grundstücksentwässerungsanlage (z.B. Abwasserleitungen, Abwasserbehandlungsanlagen, Kleinkläranlagen oder Abwassersammelgruben) m Zusammenhang mit einem Baugenehmigungsverfahren mit Konzentrationswirkung nach § 62 Hamburgische Bauordnung (HBauO), 
  • abwasserrechtlichen Genehmigungen für den Anschluss an das öffentliches Siel (Kanalisation) und die Einleitung in die öffentlichen Abwasseranlagen sowie 
  • wasserrechtlichen Erlaubnissen für die Einleitung von Abwasser in ein Gewässer

zu unterscheiden. 

Auf einen Blick:

Verfahren

Zuständigkeit

Baugenehmigungsverfahren mit Konzentrationswirkung nach § 62 HBauO

        

Allgemein: Bauprüfabteilung des zuständigen Bezirkes

In der Hafencity die Behörde für Stadtentwicklung
und Wohnen –ABH23-

Im Hafennutzungsgebiet HPA Hamburg Port Authority

Einleitung in öffentliche Abwasseranlagen: Genehmigung nach § 11a HmbAbwG


Gewerbegrundstücke und Wohngrundstücke,
soweit nicht freigestellt:
Behörde für Umwelt und Energie, Amt für Immissionsschutz und Abfallwirtschaft

Sielanschluss:
Genehmigung nach § 7 HmbAbwG


Gewerbegrundstücke und Wohngrundstücke

Hamburger Stadtentwässerung

Oberirdische Gewässer:
Erlaubnis nach § 8 WHG für die  Einleitung in Gewässer oder die Entnahme von Wasser

Hafengewässer (mit Elbe, Este, Dove-Elbe unterhalb
der Dove-Elbe-Schleuse und der Krapphofschleuse), Harburger Binnenhafen, Untere Bille, Außen- und Binnenalster samt elbseitiger Fleete: 1)
Behörde für Umwelt und Energie, Amt für Immissionsschutz und Abfallwirtschaft, 

alle übrigen Gewässer 1)
Bezirksamt-Bauamt

Grundwasser:
Einleitung/Versickerung in das Grundwasser oder die Entnahme von Wasser 

- erlaubnisfreie Versickerung von Niederschlagswasser auf Wohngrundstücken 

- erlaubispflichtige Versickerung von Niederschlagswasser

Grundwasser:
Behörde für Umwelt und Energie, Amt für Wasser, Abwasser und Geologie

1) siehe Liste der Gewässer

Empfehlungen