Mittendrin qualifiziert Hamburger Weiterbildungsbonus

Symbol für Leichte Sprache
Leichte Sprache
Symbol für Gebärdensprache
Gebärdensprache
Vorlesen
Symbol für Drucken
Drucken
Artikel teilen
Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Ein erfolgreiches Projekt, finanziert aus dem Europäischen Sozialfonds ESF und von der Freien und Hansestadt Hamburg

Hamburger Weiterbildungsbonus

Der "Hamburger Weiterbildungsbonus 2020" fördert berufliche Weiterbildung von sozialversicherungspflichtig Beschäftigten in kleinen und mittleren Unternehmen aller Branchen sowie im Handwerk. Auch Selbstständige und freiberuflich Tätige z.B. aus der Kreativwirtschaft können gefördert werden. Die Antragstellenden müssen in Hamburg leben und/oder arbeiten. In der Regel werden durch den Hamburger Weiterbildungsbonus 50% der Weiterbildungskosten, max. 750 €, übernommen. Für Beschäftigte mit ergänzenden Leistungen und Angestellte im Hamburger Modell gibt es besondere Fördermöglichkeiten.

Umfassende, kompetente Beratung

Da es eine Vielzahl von Qualifizierungsanbietern und finanziellen Fördermöglichkeiten gibt, erhalten Sie vom Beraterteam des Weiterbildungsbonus eine umfassende Unterstützung. Sie werden nicht nur über passende Weiterbildungen und die Förderungsmöglichkeit über den Hamburger Weiterbildungsbonus informiert, sondern darüber hinaus über andere passende Förderinstrumente.

Fachkräftesicherung für Unternehmen

Weiterbildung ist eine Win-Win-Situation für Arbeitgeber und Arbeitnehmer: Als Arbeitgeber können Sie gute Mitarbeiter binden und sich gute Fachkräfte sichern. Ein Schwerpunkt ist die Förderung für mehr digitales Knowhow in Hamburg, das schließt auch Förderung von OnlineKursen mit ein. Wenn Sie unternehmensspezifischen Schulungsbedarf z.B. im Rahmen der Digitalisierung haben, fragen Sie nach Fördermöglichkeiten für Inhouse-Schulungen. Sie können auch bei der Suche nach geeigneten Bildungspartnern Unterstützung erhalten.

Beachten Sie im Jahr 2020 bitte folgendes: Als ESF-Projekt ist der Weiterbildungsbonus an das Ende der ESF-Förderperiode gekoppelt. Das bedeutet, die zu fördernden Weiterbildungen müssen bis zum 31.12.2020 abgeschlossen sein.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website: www.weiterbildungsbonus.net. Für eine persönliche Beratung rufen Sie über die Hotline 040 - 211 12 – 536 an. Auch eine Beratung über Videochat wird angeboten, dafür füllen Sie das Kontaktformular auf der WB-Website aus und bekommen dann einen Link für den Zugang zur Videoberatung zugesandt.

Kontakt

Peter Holst-Glöss

Zwei P PLAN:PERSONAL gGmbH
Wendenstraße 493
20537 Hamburg
Adresse speichern

Weitere Informationen

Hamburger Weiterbildungsbonus

Hier informiert der Projektträger über Förderung und Beratungsmöglichkeiten.

Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Empfehlungen

Themenübersicht auf hamburg.de

Symbol für Schließen Schließen Symbol für Menü üffnen Aktionen