Information Drei weitere Erstaufnahmen schließen zum Jahreswechsel

Symbol für Leichte Sprache
Leichte Sprache
Symbol für Gebärdensprache
Gebärdensprache
Vorlesen
Symbol für Drucken
Drucken
Artikel teilen
Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Am 31. Dezember 2018 werden die Erstaufnahmen „Schmiedekoppel“ in Niendorf und „Fiersbarg“ in Lehmsal-Mellingstedt geschlossen. Zum 31. Januar 2019 folgt die Erstaufnahme „Neuer Höltigbaum“ in Rahlstedt.

Drei weitere Erstaufnahmeeinrichtungen schließen zum Jahreswechsel. Drei Erstaufnahmeeinrichtungen schließen zum Jahreswechsel, u.a. auch die Unterkunft „Schmiedekoppel“.

Drei weitere Erstaufnahmeeinrichtungen schließen zum Jahreswechsel

21.09.2018 - Die drei Unterkünfte hatten eine Gesamtkapazität von rund 2.000 Plätzen und wurden vom Arbeiter-Samariter-Bund („Schmiedekoppel“), den Johannitern („Fiersbarg“) und den Maltesern („Neuer Höltigbaum“) betrieben. Die letzten Bewohnerinnen und Bewohner werden im November ausziehen, anschließend erfolgt am „Fiersbarg“ der Rückbau.

Die Einrichtungen „Schmiedekoppel“ und „Neuer Höltigbaum“ bleiben als Reservestandorte erhalten und werden im Bedarfsfall zukünftig von f & w fördern und wohnen betrieben.

Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Themenübersicht auf hamburg.de

Symbol für Schließen Schließen Symbol für Menü üffnen Aktionen