Zentraler Koordinierungsstab Flüchtlinge

Unterbringung Die Belegung der Erstaufnahme Schmiedekoppel hat heute begonnen

Heute ziehen die ersten Bewohnerinnen und Bewohner in die Unterkunft an der Schmiedekoppel in Niendorf ein, die vom Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) betrieben wird.

Pressemitteilung ZKF Hamburg

Bis zu 350 Geflüchtete, die derzeit in der ehemaligen Tennishalle an der Papenreye untergebracht sind, können zunächst in dem neu errichteten Containerdorf wohnen. Im August sollen die Arbeiten dann endgültig abgeschlossen sein, so dass dort insgesamt 550 Plätze entstehen.

Die Holzhäuser mit 400 Plätzen auf der gegenüberliegenden Wiese sollen in den nächsten Wochen fertiggestellt und belegt werden. Insgesamt hat der Standort dann eine Kapazität von 950 Plätzen.

Rückfragen der Medien:

Zentraler Koordinierungsstab Flüchtlinge
Christiane Kuhrt | Leitung Kommunikation und Beteiligung
Steinstraße 7 | 20095 Hamburg
Telefon: +49 40 428 39 3715
christiane.kuhrt@zkf.hamburg.de