Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Projekt Zukunftstaxi 40 neue E-Taxenstände in Partnerschaft mit Flächen- und Ladeinfrastrukturanbietern

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:


40 neue E-Taxenstände in Partnerschaft mit Flächen- und Ladeinfrastrukturanbietern

Im Projekt Zukunftstaxi wollen wir bis zu 40 neue Taxenstände mit Schnellladeinfrastruktur einrichten und damit das Hamburger Taxengewerbe beim Antriebsumstieg unterstützen. Wir wollen teilnehmende Unternehmen und Einrichtungen, die dafür geeignete Flächen zur Verfügung stellen, mit Ladeinfrastrukturanbietern zusammenbringen. Nachdem dann in Abstimmung mit dem Taxengewerbe und den Projektpartnern die Standorte ausgewählt und festgelegt sind, vereinbaren Sie sich miteinander, beispielsweise mit einer Nutzungsvereinbarung.

Und: Sollten Bereitstellungskosten für den Netzanschluss, für Straßenbauarbeiten, für die Kenntlichmachung der Flächen und für die Beschaffung und Aufstellung von Verkehrsschildern anfallen, können diese bis zu 10.000 Euro pro Standort von der Stadt übernommen werden. Die Behörde für Verkehr und Mobilitätswende wickelt die Förderungen ab. Informationen zum Verfahren und eine Förderrichtlinie finden Sie in Kürze hier.

Die folgenden Ladeinfrastrukturanbieter (in alphabetischer Reihenfolge) sind bereits Partner des Projekts und sind auch Ihre Ansprechpartner – für alles, was wichtig ist, um die Ladeinfrastruktur erfolgreich zu realisieren

Ladeinfrastruktur


Themenübersicht auf hamburg.de

Weitere Verkehrsthemen

Artikelabbinder

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzerinnen und Nutzer nicht teurer.