Respekt - Toleranz - Solidarität Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts

Hamburg ist als Welthafenstadt in besonderer Weise von gesellschaftlichen und grenzübergreifenden Veränderungen wie der Globalisierung und den weltweiten Migrationsbewegungen betroffen. 

Zusammenhalt

Zusammenhalt in Hamburg stärken - Strategien für Vielfalt, Respekt und ein gutes Zusammenleben

Gemeinsames Grundverständnis

Eine dynamische und vielfältige Stadtgesellschaft, die es in Hamburg immer schon gab, erfordert immer wieder neue Anstrengungen zur Festigung die freiheitlichen und sozialen Grundlagen, die ein gutes Zusammenleben ermöglichen, das von Respekt, Toleranz und Solidarität geprägt ist. 

Angesichts unterschiedlicher sozialer, politischer, ökonomischer, rechtlicher und kultureller Bedingungen, die das Leben der Hamburgerinnen und Hamburger beeinflussen, bedarf es eines gemeinsamen Grundverständnisses davon, was die Stadtgemeinschaft ausmacht. 

Auf dieser Grundlage gilt es, sich in unserer Stadt gemeinsam über mögliche Schlussfolgerungen und Handlungskonsequenzen zu verständigen.

Handlungsstrategien

Der Senat hat der Bürgerschaft verschiedene Handlungsstrategien vorgelegt, die jede für sich und in ihrem Zusammenwirken den sozialen Zusammenhalt, den gegenseitigen Respekt und die Anerkennung von Vielfalt stärken. 

Wir wollen die Programme, Aktionspläne und Strategien mit dieser Internetseite noch bekannter machen und ihre gemeinsame Zielsetzung hervorheben. 

Weiterführende Informationen

Gut zu wissen