Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Unsere Ausbildungsberufe Ausbildung zur/zum Vermessungstechniker/in und Geomatiker/in

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Vermessungstechniker/innen der Fachrichtung Vermessung arbeiten sowohl im Außen- als auch im Innendienst.

B VT

Ausbildung, VT, Vermessungstechniker, Hamburg

Vor Ort führen sie bspw. für Bauvorhaben oder um den Verlauf von Grundstücksgrenzen zu klären, Geländevermessungen durch. Im Büro werden die vor Ort gewonnenen Geodaten, aber auch vorhandenes Daten- bzw. Kartenmaterial ausgewertet und in Pläne, Karten und Kataster überführt.

Geomatiker/innen erheben und verarbeiten Geodaten. Sie können selbst Vermessungen durchführen oder auf vorhandene geografische Informationen von anderen Anbietern zurückgreifen. Mithilfe spezieller Software werden die Daten zu Karten und Grafiken, dreidimensionalen Darstellungen und multimedialen Anwendungen verarbeitet. Sie beraten Kunden/innen hinsichtlich der Aufbereitung und Nutzung geografischer Informationen.

Als Vermessungstechniker/in oder Geomatiker/in arbeiten Sie für die öffentliche Verwaltung oder private Unternehmen.

Nähere Informationen über die Inhalte der Ausbildungen finden Sie in der Verordnung über die Berufsausbildung in der Geoinformationstechnologie.

Die Zwischenprüfung findet in der Regel im September eines Jahres statt. Die praktische Abschlussprüfung findet im Mai statt. Dafür wird im Vorwege ein betrieblicher Auftrag gefertigt, der die Grundlage für das Fachgespräch darstellt. Die schriftliche Abschlussprüfung wird in der Regel im Juni geschrieben. Die genauen Prüfungstermine und Anmeldezeiträume finden Sie hier.

Geomatiker/innen werden derzeit für die Prüfungen an andere anliegende Prüfungskammern überstellt. Wir werden uns diesbezüglich rechtzeitig mit Ihnen in Verbindung setzen.

Themenübersicht auf hamburg.de

Empfehlungen

Symbol für Schließen Schließen Symbol für Menü üffnen Aktionen