Behörde für Schule und Berufsbildung

Frauenbios

Garten der Frauen

Ohlsdorfer Friedhof, Fuhlsbüttler Straße 756 bei Kapelle 10 an der Cordesallee
www.garten-der-frauen.de
Auf dem Friedhof Ohlsdorf befindet sich in der Nähe von Kapelle 10 der Garten der Frauen, gegründet und errichtet 2001 vom Verein Garten der Frauen. Der gemeinnützige Verein Garten der Frauen unterhält und betreut diesen Garten. Der Garten der Frauen ist ein Ort der Erinnerung mit historischen Grabsteinen von Gräbern bedeutender Frauen und eine letzte Ruhestätte für Frauen. Durch den Garten der Frauen sollen Frauen, die Hamburgs Geschichte mitgeprägt haben, in bleibender Erinnerung gehalten werden. Denn im Gegensatz zum Umgang mit bedeutenden männlichen Persönlichkeiten, deren Verdienste gewürdigt werden und deren Andenken bewahrt wird, geraten weibliche Persönlichkeiten oft schneller in Vergessenheit. Auf dem Ohlsdorfer Friedhof haben viele bedeutende Frauen ihre letzte Ruhestätte gefunden. Doch ist die Nutzungsdauer für die Grabstätten abgelaufen und niemand kommt für die Verlängerungsgebühren auf, werden diese Grabstätten geräumt. Um die Grabsteine zu retten, werden sie in den Garten der Frauen gebracht.
Im Garten der Frauen können sich Frauen zu Lebzeiten ihre letzte Ruhestätte erwerben. Wer eine Grabstelle erwirbt, wird gleichzeitig Mäzenin für den Erhalt der historischen Grabsteine.
Text: Rita Bake
 

Namen und Zeitepochen

Personensuche

  • (am besten nur Vor- ODER Nachname)

Historisch

 

Geografische Spuren

Meine Straße

Geografisch

 

Schlagworte und freie Suche

Thematische Suche

  • (z.B. Berufe, Gebäude, spezielle Ort)