Behörde für Schule und Berufsbildung

Frauenbios

Ihre Suche

Anita Buttlar

( Anita Buttlar, geb. Wellmann )
(10.1.1908 Altona – 27.3.1998 Den Haag)
Unterhaltungsmusikerin, Pianistin, Sängerin
Büschstraße 1 (Wohnadresse)
Seit 1933 war Anita Wellmann mit dem Dirigenten und Pianisten Egon Freiherr von Buttlar verheiratet. Das Paar trat als Klavierduo/Gesangs-Klavier-Duo auf.
„Da Anita Buttlar jüdischer Herkunft war, bekam sowohl sie selbst als auch ihr Mann, der nun als ‚jüdisch versippt‘ galt, nach dem Machtantritt der Nazis Probleme mit der Reichsmusikkammer. Zwar erhielten sie für Auftritte in Berlin für den Zeitraum vom 1. Jan. bis zum 31. März 1937 ‚Sondergenehmigungen‘, ein weiterer Antrag auf ‚Sondergenehmigung‘ wurde jedoch am 8. Sept. 1937 von der Berliner Abteilung der Reichsmusikkammer abgelehnt.“ 1)
1938 verließ das Ehepaar Deutschland und kamen über Wien und Bukarest schließlich 1940 nach Den Haag. In den Niederlanden trat das Paar als Duo Buttlar in Bars auf.
Quelle:
1) Sophie Fetthauer: Anita Buttlar, in: Lexikon verfolgter Musiker und Musikerinnen der NS-Zeit, Claudia Maurer Zenck, Peter Petersen (Hg.), Hamburg: Universität Hamburg, 2010 ( www.lexm.uni-hamburg.de/object/lexm_lexmperson_00001745).
 

Namen und Zeitepochen

Personensuche

  • (am besten nur Vor- ODER Nachname)

Historisch

 

Geografische Spuren

Meine Straße

Geografisch

 

Schlagworte und freie Suche

Thematische Suche

  • (z.B. Berufe, Gebäude, spezielle Ort)